Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
DEPV-Preisindex für Holzpellets Mai 2012

DEPV-Preisindex für Holzpellets Mai 2012

Mit 226,09 EUR/t ist der Preisindex des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes (DEPV) im Mai gegenüber dem Vormonat um knapp 2 % rückläufig. Laut DEPV kostet ein Kilogramm Holzpellets bundesweit durchschnittlich 0,23 EUR, eine Kilowattstunde (kWh) 4,61 Cent. Das bedeutet einen Preisvorteil zu Heizöl von 45 %, denn der fossile Brennstoff liegt zurzeit bei 8,35 Cent/kWh.

Die Pelletpreise in Deutschland sind regional unterschiedlich. Der DEPV differenziert seinen Index daher nach Regionen. Pelletheizer im Süden Deutschlands zahlen gegenwärtig bei Abnahme von 6 t Qualitätspellets 223,34 EUR/t, in Mitteldeutschland 227,41 EUR/t, in Nord- und Ostdeutschland 231,41 EUR/t.

In Deutschland, aber auch in anderen Ländern wie Österreich oder Italien, tragen hochwertige Pellets mittlerweile das ENplus-Siegel. Es verspricht hohe Pelletqualität und darüber hinaus eine professionelle Anlieferung durch geschultes Fachpersonal. Pellethändler, die ENplus-Pellets verkaufen, erfüllen besonders strenge Anforderungen bei Lagerung, Logistik und Anlieferung.

DEPV

Auch interessant

von