ABO
Demonstration in Stuttgart

Demonstration und Kundgebung „Wald in Not“

Wenn wir der Notlage in den Wäldern und in der Forstbranche wirksam etwas entgegensetzen wollen, dann muss jetzt rasch gehandelt werden!

Die letzten Monate haben gezeigt, welche dramatischen Folgen der Klimawandel für unsere Wälder und Forstbetriebe hat. Die dramatischen Schäden und der schlechte Gesundheitszustand unserer Wälder stellen uns vor enorme Herausforderungen.

In den Medien und in der Öffentlichkeit ist man zwar mittlerweile auf die Notlage im Wald aufmerksam geworden und auch Politikerinnen und Politiker zeigen sich betroffen. Es fehlt aber weiterhin an wirksamen Taten. Viele wichtige Unterstützungsmaßnahmen sind immer noch nicht umgesetzt. Wenn wir der Notlage in den Wäldern und in der Forstbranche wirksam etwas entgegensetzen wollen, dann muss jetzt rasch gehandelt werden.

Demonstration in Stuttgart am Freitag, 6. September

Um dieser Forderung Ausdruck zu verleihen, ruft ein Bündnis aus AG Wald (Baden-Württembergischer Forstverein, Bund Deutscher Forstleute, Schutzgemeinschaft Deutscher Wald, Verein für forstliche Standortskunde), IG BAU und Forstkammer Baden-Württemberg am Freitag (6.9.2019) zu einer Demonstration in Stuttgart auf.

Sammeln ab 10 Uhr Lautenschlagerstraße,
Demo ab 11 Uhr,
Kundgebung „Wald in Not“ ab 12 Uhr auf der Königstraße/Kleiner Schlossplatz

Zum Thema: forstpraxis.de-Meldung

AG Wald Baden-Württemberg

Auch interessant

von