Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
DBFZ Biomasse Bioenergie

DBFZ Jahrestagung: Bioenergie im Fokus

Am 16. und 17. September veranstaltet das Deutsche Biomasseforschungszentrum (DBFZ) seine Jahrestagung 2020 unter dem Motto „Bioenergie zwischen Klimapaket und Bioökonomiestrategie“. Coronabedingt findet die Tagung rein virtuell statt.

Erneuerbare Energieträger und Ressourcen sollen die Klimagasemissionen deutlich senken und den Weg in eine weitgehend klimaneutrale und kreislauforientierte Wirtschaft ebnen. Ein ambitioniertes Ziel, das nur gelingen kann, wenn viele Maßnahmen und Konzepte gebündelt vorangetrieben werden.

Mit der Tagung will das DBFZ Politik und Verwaltung, Wissenschaft und Praxis Raum geben, um mögliche Wege der stofflich-energetischen Nutzung von Biomasse sowie deren Verläufe und Erfordernisse aufzuklären und vertieft zu diskutieren. Die Veranstaltung ist kostenfrei und zweisprachig (Deutsch und Englisch mit Simultanübersetzung).

Vier Sessions

Die Tagung ist in die vier Sessions

  1. Beitrag der Bioenergie für den Klimaschutz
  2. Vom Reststoff zum Wertstoff
  3. Wertschöpfungsketten in der Bioökonomie und
  4. Wirtschaftsstruktur für die Zukunft

aufgeteilt.

Den Vormittag des ersten Tages leiten je vier Vorträge aus politischer und wissenschaftlicher Sichtweise ein. Im Programm findet sich leider kein Punkt, in dem es konkret um Holz geht, die übergeordneten Themen sind aber auch die die energetische Holznutzung relevant.

Vollständiges Programm

Anmeldung unter www.bioenergiekonferenz.de

Auch interessant

von