ABO
Neue Datenbank www.pelletfachbetrieb.de online

Neue Datenbank www.pelletfachbetrieb.de online

Das Deutsche Pelletinstitut (DEPI) startet zur seine deutschlandweite Qualifizierungsoffensive zum „Fachbetrieb Pellets und Biomasse“.
Erfahrene Handwerksbetriebe der Heizungsbranche sowie Ofenbauer können nach dem Besuch einer Fachschulung mit dem Prädikat „Pelletfachbetrieb“ werben. Auf der Webseite www.pelletfachbetrieb.de werden sie dann nach Postleitzahlen gelistet, damit interessierte Verbraucher schnell und einfach Spezialisten für den Einbau einer Pelletheizung und das Heizen mit Holz finden. Die Internetseite ist ab 14. März 2011 online.

Die Kampagne rund um den Pelletfachbetrieb organisiert das DEPI in Zusammenarbeit mit dem Zentralverband Sanitär-Heizung-Klima (SHK) und den SHK-Landesverbänden. Die Webseite www.pelletfachbetrieb.de soll erste Anlaufstelle für Kunden werden, die Wert auf Qualität und kompetentes Handwerk legen, erklärt Martin Bentele, Geschäftsführer des DEPI.

Teilnehmen können Meisterbetriebe Sanitär-Heizung-Klima und Ofen-Luftheizungsbau, die bereits eine Technikschulung bei einem Hersteller von Feuerungen absolviert haben und Erfahrung im Einbau von Pelletfeuerungen mitbringen. Außerdem müssen die Betriebe eine Fachschulung des DEPI besuchen, in der zusätzliches Wissen vermittelt wird, das über technische Schulungen hinausgeht. Um den Titel „Fachbetrieb Pellets und Biomasse“ führen zu dürfen, ist nach drei Jahren eine erneute Teilnahme am Programm notwendig.

Mit der Kampagne „Fachbetrieb Pellets und Biomasse“ haben sich DEPI und SHK-Handwerk ein ambitioniertes Ziel gesetzt: Bis Ende 2011 sollen 1000 etablierte Fachbetriebe über die Postleitzahlsuche auf www.pelletfachbetrieb.de zu finden sein. Bis 2015 sollen weitere 4000 Betriebe die Fortbildung absolviert haben und damit ermuntert werden, offensiv das Thema „Heizen mit Pellets“ gegenüber ihren Kunden anzusprechen. Unterstützt wird die Kampagne von bislang 14 Unternehmen der Pelletbranche.

Die Fachseminare des DEPI finden deutschlandweit statt. Beginn ist am 7. April in Stuttgart. Am 14. April geht es in München weiter. Alle zehn Termine sind auf der Kampagnenwebseite www.pelletfachbetrieb.de gelistet. Dort gibt es auch ein Anmeldeformular zum Download.

Wer sich persönlich informieren möchte, den lädt das DEPI zu seinem Stand auf die ISH in Frankfurt ein. Vom 15. bis 19. März gibt es in Halle 9.2 am DEPI-Stand B 03 Informationen zur Weiterbildung und zum Heizen mit Pellets.
 

Zur Kampagne Fachbetrieb Pellets und Biomasse

 
DEPI

Auch interessant

von