ABO

Das aktuelle Heft. Deutscher Waldbesitzer.

Die aktuelle Ausgabe vom Deutschen Waldbesitzer mit folgenden Themen:

 

  • Wald und Wild
  • FFH: Wer zahlt die Zeche?
  • Bäume mit Zukunft

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

so langsam neigt sich das Jahr 2017 dem Ende entgegen und wir blicken dem neuen entgegen. Die Zeitenwende war auch das Thema des diesjährigen Bundeskongresses für Führungskräfte forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse (BuKo) vom 15. bis 17.11. in Wernigerode. Der Begriff Zeitenwende nimmt Bezug auf den klimatischen Wandel und dessen Folgen für den Waldbesitz, aber mehr noch auf die durch die Aktivitäten des Bundeskartellamts ausgelösten Änderungen bei der Betreuung der privaten und kommunalen Forstbetriebe und der Holzvermarktung. Ausführlich stellte der neue Leiter der 1. Beschlussabteilung beim Bundeskartellamt, Dr. Markus Wagemann, die Sichtweise seiner Behörde dar. Ein Weiterso wird es seiner festen Überzeugung nach nicht geben. Die mündliche Verhandlung vor dem Bundesgerichtshof ist für April angesetzt. Danach wird es hoffentlich schnell Rechtssicherheit geben.

Der neue Vorsitzende des Ausschusses für überbetriebliche Zusammenarbeit (AfüZ), Josef Ziegler, stellte ein neues Selbstverständnis bei allen Teilnehmern über die Landes- und Besitztumsgrenzen fest. Volker Schulte, Geschäftsführer der Forstbetriebsgemeinschaft Celler Land, forderte die Teilnehmer auf, im ureigensten Interesse die eigenen Interessen zu vertreten.

Auch wenn der Satz vielleicht nicht ganz so geplant war, trifft er die aktuelle Situation meines Erachtens sehr genau. Betrachten Sie die anstehenden Änderungen als eine Herausforderung. Nehmen Sie die weitere Professionalisierung Ihrer Zusammenschlüsse selbstbewusst in Angriff und treten Sie in die Öffentlichkeit, wie das die Teilnehmer des BuKo mit dem 1. Deutschen Woodmob (www.woodmob.de) auf dem Marktplatz in Wernigerode getan haben.

Ihr Rainer Soppa

Chefredakteur Deutscher Waldbesitzer

Artikel aus der Deutscher Waldbesitzer Redaktion

Foto: H. Höllerl

Hohe Niederschläge erschweren die Holzernte in vielen Regionen Deutschlands. Die Konjunktur nimmt weiter an Fahrt auf. Treten trotz Borkenkäfer- und Windwurfholz Versorgungsengpässe auf? Die anhaltend guten Rahmenbedingungen für die deutsche ...
 
Foto: DHG

„Waldbau in Zeiten des Klimawandels, ökologische und ökonomische Herausforderungen und Rohstoffverknappung“, so das Motto des Briloner Waldsymposiums, welches im Rahmen der DLG-Waldtage am 15. und 16. September stattfand. Ein Aspekt ...
 
Foto: Rainer Soppa

Die Fichtenstammholznachfrage war im ersten Halbjahr 2017 so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Die Holzpreise sind auf breiter Front gestiegen. Bereiten die Zwangs-nutzungen durch Sommerstürme und Borkenkäfer dem Aufwärtstrend ...
 

Dass die sauerländische Stadt Brilon ihre Besucher mit dem Slogan „Stadt des Waldes“ begrüßt hat einen besonderen Grund. Brilon ist mit 7.700 ha die waldreichste Kommune im Bundesgebiet.   Am ...
 
Foto: C.A.R.M.E.N.

Die erfreuliche Marktentwicklung des ersten Halbjahrs konnten viele Waldbesitzer für ein Umsatzplus nutzen. Für das zweite Halbjahr gibt es weiterhin positive Anzeichen. Im Juli ist der ifo-Geschäftsklimaindex auf ein neues ...
 
Das Waldfest in der Lüneburger Innenstadt bot ein breites Unterhaltungs- und Mitmachprogramm. AGDW ? Die Waldeigentümer
AGDW - Die Waldeigentümer

Voller Erfolg für die Waldmärker: Waldfest in der Lüneburger Innenstadt verzeichnete viele Besucher / Buntes Rahmenprogramm weckte starkes Interesse an Waldwirtschaft / Beitrag zu Klimaschutz stand im Mittelpunkt der Veranstaltung
 
Die Referenten auf der Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbands Niedersachsen v.l.n.r.: WBV-Geschäftsführerin Miriam Kleinschmit
Foto: M. Hölzel

In der Beratung und Betreuung des niedersächsischen Privatwaldes wird sich in der nächsten Zeit einiges ändern. Das war das Hauptthema auf der Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbands (WBV) Niedersachsen am 23. Mai ...
 
SVLFG überprüft Wahlberechtigung in der Gruppe der Selbständigen ohne fremde Arbeitskräfte
Grafik: SVLFG

Die SVLFG versendet seit Mitte März ca 1,5 M;io. Fragebögen/Anträge auf Ausstellung von Wahlausweisen an die bei der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft versicherten Unternehmen. Hierüber soll die Wahlberechtigung in der Gruppe der ...
 
Weihnachtsbaum für die Staatskanzlei
Foto: Niedersächsische Staatskanzlei

Traditionell übergibt der Waldbesitzerverband Niedersachsen in der Adventszeit an Ministerpräsident Stephan Weil und die Staatskanzlei einen Weihnachtsbaum. Der diesjährige Weihnachtsbaum, eine knapp 5 m hohe Nordmann-Tanne kommt aus dem Landkreis ...
 

Bei der zweiten Sitzung im Jahr 2015 Anfang September kamen alle Vertreter des Initiativkreises Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse (IK) aus den teilnehmenden fünf Bundesländern zusammen. Das Treffen erwies sich als äußerst wichtig, ...
 
von