ABO

Das aktuelle Heft. Deutscher Waldbesitzer.

Die aktuelle Ausgabe vom Deutschen Waldbesitzer mit folgenden Themen:

 

  • Wahlprüfsteine zur Landtagswahl in Niedersachsen
  • Forum Waldkalkung
  • Bericht von den DLG-Waldtagen

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

wir leben in sich schnell verändernden Zeiten. Ob politische Ansichten oder lang anberaumte Wahltermine, alles kann sich kurzfristig ändern. Aus einer grünen Abgeordneten wird eine schwarze. Aus einer unserer besten Erfindungen, dem Dieselmotor, wird das Übel aller Umweltverschmutzung. Aus der Aussage „Die FFH-Richtlinie hat keine Auswirkung auf die Waldbewirtschaftung“ entsteht schlussendlich der Unterschutzstellungserlass mit schwerwiegenden und dramatischen Eingriffen ins Eigentum.

Mit den vorgezogenen Landtagswahlen am 15. Oktober bietet sich die Chance, die Verhältnisse im Land so zu ordnen, dass den Land- und Forstwirten wieder mehr Luft zum Atmen bleibt. Im Landwirtschaftsministerium brauchen wir neben dem vorhandenen Sachverstand der Mitarbeiter auch den politischen Willen, sich für die Land- und Forstwirtschaft einzusetzen und so Rahmenbedingungen zu schaffen, die den Grundeigentümern draußen auf der Fläche helfen.

Wir Niedersachsen sollten die Zeichen der Zeit verstehen und richtig deuten. Lesen Sie die Wahlprogramme der Parteien, um entscheiden zu können, wo Sie Ihr Kreuz machen. Einen kleinen Auszug daraus zu Forst- und Naturschutzthemen finden Sie in den Verbandsmitteilungen auf Seite 22. Gemeinsam können wir es schaffen, zusammen mit der richtigen Politik, den ländlichen Raum so zu gestalten, dass auch unsere Werte sich darin wiederfinden.

Gehen Sie am 15. Oktober wählen! Beantragen Sie die Briefwahl für den Fall, dass Sie am Wahltag verhindert sind! Nutzen Sie Ihre Stimme so, dass sie entsprechend Gehör findet.

Eine gute Wahl wünscht Ihnen

Norbert Leben

Präsident des Waldbesitzerverbandes Niedersachsen

Artikel aus der Deutscher Waldbesitzer Redaktion

Foto: Rainer Soppa

Die Fichtenstammholznachfrage war im ersten Halbjahr 2017 so hoch wie seit Jahren nicht mehr. Die Holzpreise sind auf breiter Front gestiegen. Bereiten die Zwangs-nutzungen durch Sommerstürme und Borkenkäfer dem Aufwärtstrend ...
 

Dass die sauerländische Stadt Brilon ihre Besucher mit dem Slogan „Stadt des Waldes“ begrüßt hat einen besonderen Grund. Brilon ist mit 7.700 ha die waldreichste Kommune im Bundesgebiet.   Am ...
 
Foto: C.A.R.M.E.N.

Die erfreuliche Marktentwicklung des ersten Halbjahrs konnten viele Waldbesitzer für ein Umsatzplus nutzen. Für das zweite Halbjahr gibt es weiterhin positive Anzeichen. Im Juli ist der ifo-Geschäftsklimaindex auf ein neues ...
 
Das Waldfest in der Lüneburger Innenstadt bot ein breites Unterhaltungs- und Mitmachprogramm. AGDW ? Die Waldeigentümer
AGDW - Die Waldeigentümer

Voller Erfolg für die Waldmärker: Waldfest in der Lüneburger Innenstadt verzeichnete viele Besucher / Buntes Rahmenprogramm weckte starkes Interesse an Waldwirtschaft / Beitrag zu Klimaschutz stand im Mittelpunkt der Veranstaltung
 
Die Referenten auf der Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbands Niedersachsen v.l.n.r.: WBV-Geschäftsführerin Miriam Kleinschmit
Foto: M. Hölzel

In der Beratung und Betreuung des niedersächsischen Privatwaldes wird sich in der nächsten Zeit einiges ändern. Das war das Hauptthema auf der Mitgliederversammlung des Waldbesitzerverbands (WBV) Niedersachsen am 23. Mai ...
 
SVLFG überprüft Wahlberechtigung in der Gruppe der Selbständigen ohne fremde Arbeitskräfte
Grafik: SVLFG

Die SVLFG versendet seit Mitte März ca 1,5 M;io. Fragebögen/Anträge auf Ausstellung von Wahlausweisen an die bei der Landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft versicherten Unternehmen. Hierüber soll die Wahlberechtigung in der Gruppe der ...
 
Weihnachtsbaum für die Staatskanzlei
Foto: Niedersächsische Staatskanzlei

Traditionell übergibt der Waldbesitzerverband Niedersachsen in der Adventszeit an Ministerpräsident Stephan Weil und die Staatskanzlei einen Weihnachtsbaum. Der diesjährige Weihnachtsbaum, eine knapp 5 m hohe Nordmann-Tanne kommt aus dem Landkreis ...
 

Bei der zweiten Sitzung im Jahr 2015 Anfang September kamen alle Vertreter des Initiativkreises Forstwirtschaftlicher Zusammenschlüsse (IK) aus den teilnehmenden fünf Bundesländern zusammen. Das Treffen erwies sich als äußerst wichtig, ...
 

Naturschutzrichtlinien auf dem Prüfstand – Öffentliche-Internet-Konsultation zum Fitness–Check NATURA 2000
 
Professor Andreas Bitter zum stellvertretenden Vorsitzenden von PEFC Deutschland gewählt
Foto: Tanja Freytag

Bei der Mitgliederversammlung von PEFC Deutschland am 03.07.2014 in Würzburg wurde AGDW-Präsidiumsmitglied Prof. Dr. Andreas W. Bitter (unter Enthaltung des Betroffenen) einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden von PEFC Deutschland gewählt.Professor Bitter ...
 
von