Das aktuelle Heft. AFZ-DerWald

Die AFZ-DerWald Nr. 15/2022 jetzt mit folgenden Themen:

Waldökologie: Standortfaktor Wasserhaushalt

Waldbau: Nieder- und Hochwald im Vergleich

Forstbetrieb: Winterstürme: Krisenmanagement gemeinsam denken

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

Martin Steinfath, Redaktionsleiter forstpraxis.de
Foto: dlv

der Deutscher Wetterdienst teilte am 11. Juli in seiner aktuellen Meldung zur Situation der Bodenfeuchte mit, dass eine weitere Verschärfung der Trockenheit zu verzeichnen sei. In 30 bis 60 cm Tiefe habe sich der leicht negative Trend der Bodenfeuchte in fast ganz Deutschland fortgesetzt. Für den Wald birgt der Wassermangel drei Gefahren: Erstens stehen die Bäume stark unter Stress und sind gegenüber forstlichen Schädlingen geschwächt, zweitens steigt durch die ausgetrocknete Bodenvegetation die Gefahr von Waldbränden und drittens können bei langen Trockenperioden einzelne Bäume komplett absterben. Klar ist: Die Anzahl zu trockener und zu warmer Jahre häuft sich deutlich. Diese extremen Witterungslagen bringen Forstbetriebe vorwiegend in den trocken-warmen Gebieten an ihre Grenzen. In unserem Schwerpunktthema ab S. 12 wird die bereits messbare Veränderung relevanter Klimafaktoren aufgezeigt. Zudem wird die Situation in weiten Teilen Deutschlands erläutert. Dazu sind die Forschungsergebnisse zum Thema der drei Forstlichen Versuchsanstalten in Freising, Freiburg und Göttingen zusammengetragen worden.

Wie zu trockenen Beständen oder auch Kulturen begegnet werden kann, wird in dem neuen lesenswerten Merkblatt der LWF zum Thema „Bewässerung im Wald“ beschrieben. Wir weisen auf diese Broschüre auf S. 7 hin. Nicht zuletzt möchte ich Sie auf die aufsehenerregende Initiative „Forst Aid – Erste Hilfe für unsere Wälder!“ aus Niedersachsen hinweisen. Damit der Wald als Klimaschützer Nummer 1 seine wichtigen Funktionen wieder erfüllen kann, haben sich im hohen Norden nahezu alle Protagonisten der Forstbranche zusammengetan und geben so auch anderen ein gutes Beispiel. Mehr dazu lesen Sie auf S. 8.

Ihr Martin Steinfath,
Chefredakteur AFZ-DerWald