ABO

Chinas Schnittholzimporte im Wandel

Chinas Schnittholzimporte aus Russland sind Jahr um Jahr gesunken. Im Jahr 2012 waren es nur noch 11,2 Mio. m³ bzw. 29 % der gesamten Schnittholzimporte.
Im Gegensatz dazu stiegen Chinas Holzeinfuhren aus Neuseeland im Jahr 2012 auf 8,6 Mio. m³ oder 23 % der Gesamtmenge. In der ersten Hälfte des Jahres 2013 war ein weiterer Anstieg auf 5,14 Mio. m³ zu verzeichnen, so dass sich Neuseeland in der Rangliste der bedeutendsten Lieferanten vor Russland schob. Gleichzeitig ist der Anteil der Importe aus den USA und Kanada stetig gestiegen.
Holzmarktinfo

Auch interessant

von