ABO
Bundeswettbewerb HolzbauPlus 2016 – Teilnahme noch bis 1. September möglich!

Bundeswettbewerb HolzbauPlus 2016 – Teilnahme noch bis 1. September möglich!

Auch 2016 lobt das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) wieder den alle zwei Jahre stattfindenden Wettbewerb „HolzbauPlus“ aus.

Eine hochkarätige Jury unter Vorsitz des Architekten und Holzbau-Experten Professor Ludger Dederich wird aus den eingereichten Wettbewerbsbeiträgen innovative Holzbau-Ideen zur Prämierung auswählen.
Aufgrund der immensen Bedeutung der energetischen Gebäudesanierung für den Klimaschutz sind neben Neubauten auch explizit Sanierungsvorhaben erwünscht.
Holz liefert ideale Voraussetzungen für aktuelle Bauaufgaben. Zudem ist Holz ein einheimischer Rohstoff, dessen Nutzung zur Wertschöpfung im ländlichen Raum beiträgt.
Doch neben dem Multitalent Holz gibt es noch viele weitere biobasierte Baustoffe, die mit ähnlich guten Eigenschaften in Sachen Klimaschutz und Bauphysik aufwarten. Mit dem HolzbauPlus-Wettbewerb werden deshalb ganz bewusst Projekte prämiert, die neben Holz auch auf weitere nachwachsende Rohstoffe in Konstruktion, Dämmung und Ausbau setzen.
Zur Teilnahme eingeladen sind …
Prämiert werden herausragende Neubauten und Sanierungsmaßnahmen in den Kategorien Städtischer Wohnungsbau, Ländlicher Wohnungsbau, Öffentliches Bauen, Gewerbliches Bauen. Dazu werden Preisgelder in Höhe von insgesamt 48.000 € an die zu prämierenden Bauherren vergeben. Über die Vergabe der Preisgelder und die Verleihung der Anerkennungen entscheidet eine freie und unabhängige Wettbewerbsjury.
Zur Teilnahme eingeladen sind private, gewerbliche oder öffentliche Bauherren, die im Zeitraum vom 31.8.2011 bis 31.8.2016 innovative Gebäude errichtet oder Bestandsbauten saniert haben und deren Gebäude den Vorgaben des Wettbewerbes HolzbauPlus 2016 entsprechen. Der Standort des Gebäudes muss sich innerhalb der Grenzen der Bundesrepublik Deutschland befinden. Es können pro Teilnehmer maximal drei fertiggestellte Bauprojekte als ein Wettbewerbsbeitrag eingereicht werden.
… Abgabetermin ist der 1.9.2016
Weitere Informationen (u.a. über die einzureichenden Unterlagen) finden sich im Internet unter www.holzbauplus-wettbewerb.info. Abgabetermin ist der 1.9.2016 (Datum des Poststempels). Die Einreichung der Unterlagen erfolgt an:
    Fachagentur Nachwachsende Rohstoffe (FNR)
    Abt. Öffentlichkeitsarbeit
    Wettbewerb HolzbauPlus 2016
    Hofplatz 1
    18276 Gülzow-Prüzen 

Die Preisverleihung findet im Rahmen der Internationalen Grünen Woche vom 20. bis 29.1.2017 in Berlin statt.

 

Zur HolzbauPlus-Infoseite des BMEL

 
BMEL/FNR/Red.

Auch interessant

von