Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt: „Den Wald schützen und nützen“

Zum Internationalen Tag des Waldes am 21. März hat Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt die vielfältige Bedeutung des Waldes für Klimaschutz, Artenvielfalt, Wirtschaft und Erholung bekräftigt:

„Der Wald bringt uns Erholung und wirtschaftliche Erträge, er beherbergt eine vielfältige Tier- und Pflanzenwelt und dient dem Klimaschutz. Gesunde und gut bewirtschaftete Wälder sind wichtige CO2-Reservoires, hier wird schädliches Treibhausgas in enormem Mengen gebunden. Meine Maxime ist deshalb schützen und nützen. Mit dem neuen Bundeswaldgesetz schaffen wir es, den Wald noch besser zu bewahren und die Waldbesitzer bei einer nachhaltigen Waldbewirtschaftung zu unterstützen.“
App zur Waldfibel aktualisiert
Zum Internationalen Tag des Waldes wurde auch die App zur Waldfibel des Bundeslandwirtschaftsministeriums aktualisiert und erweitert. Mit der App „Die kleine Waldfibel“ können Nutzer jetzt die Stockwerke des Waldes erkunden und erfahren, was ein Förster macht und wie Holz geerntet wird.
„Die kleine Waldfibel“ ist die ideale Begleiterin für alle Waldspaziergänge: Mit ihren Tier- und Pflanzenbeschreibungen ermöglicht sie tiefe Einblicke in den Wald, außerdem bietet sie interaktive Elemente wie das Waldquiz, die Baumhöhenmessung und die Tierstimmen. Die kostenlose App wurde bereits mehr als 400.000 Mal heruntergeladen.
„Die kleine Waldfibel“ kann auf Smartphone und Tablets genutzt werden, sie ist im iTunes App Store (iOS) und im Google Play Store (Android) erhältlich.
 

Infos zur Wald-App auf BMEL online

 
BMEL

Auch interessant

von