Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Brandenburg: Kiefernabschnitte sehr gefragt

Schon zum Ende des vergangenen Jahres hat das Einkaufsinteresse an Kiefernabschnitten stark zugenommen. An dieser Situation hat sich seither kaum etwas geändert. Bei der Abfuhr des bereitgestellten Holzes machte in den vergangenen Wochen die Witterung Probleme, da aufgrund hoher Niederschläge die Wege vielfach nicht oder nur sehr eingeschränkt befahrbar waren. Trotz einiger Schwierigkeiten, die nicht nur witterungsbedingt sind, erolgt die Abnahme, Abfuhr und Bezahlung von 2,40er Palette aus dem Landeswald vertragskonform.Der hohen Nachfrage nach Fichte folgend ist auch das Interesse an Kiefer in der zurückliegenden Zeit deutlich gestiegen, die Preisentwicklung folgte ebenfalls der der Fichte, so dass nun für Kiefernabschnitte gegenüber 2013 deutlich höhere Preise erzielt werden. In neuen Halbjahresverträgen über Kiefernlangholz in BC-Sortierung vereinbarte der Landesbetrieb mit den Abnehmern im Mittel 76 €/Fm für die Stärkeklasse 2b und 80 €/Fm für 3a. Halbjahresverträge über eine recht große Menge an Palettenholz sehen einen durchschnittlichen Preis von 38 €/Rm vor.Bei Industrieholz ist ebenfalls eine intensive Nachfrage zu spüren. Hier kam es zu Abschlüssen über gut sechsstellige Mengen. Für Lieferung von OSB-Qualitäten im ersten Halbjahr 2014 einigte man sich auf Preise zwischen 30 und 32 €/Rm und für MDF-Qualität auf 28,50 bis 30 €/Rm. Bei MDF-Holz wurden die Konditionen für etwa ein Drittel der Verkaufsmenge auf ein halbes Jahr festgeschrieben, für die übrigen zwei Drittel gelten die Preise weiter bis zum Jahresende.

HMI

Auch interessant

von