ABO

Brandenburg: Erste Bilanz zur ELER-Förderperiode 2007 bis 2013

Zum 31. Dezember 2015 endete die ELER-Förderperiode 2007 bis 2013. Bis zu diesem Zeitpunkt konnten noch für laufende Fördervorhaben Mittel ausgezahlt werden. Insgesamt standen den Ländern Brandenburg und Berlin 1,5 Mrd. € öffentliche Mittel, davon 1,14 Mrd. € aus dem Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raumes (ELER), zur Verfügung.
Die Inanspruchnahme von 99 % der verfügbaren Mittel ist für Brandenburgs Minister Jörg Vogelsänger „eine Punktlandung“. Von den verfügbaren Mitteln wurden rd. 32 % den Zielen des Schwerpunkts 1 „Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit der Land- und Forstwirtschaft“, 35 % den Zielen des Schwerpunkts 2 „Verbesserung der Umwelt und der Landschaft“, 26 % den Zielen des Schwerpunkts 3 „Lebensqualität im ländlichen Raum und Diversifizierung der ländlichen Wirtschaft“ sowie 5 % der Umsetzung des LEADER-Ansatzes eingesetzt.
Zur Bilanz gehören unter anderem etwa 900 geförderte Waldbesitzer im Bereich des naturnahen Waldumbaus und 215.000 ha geförderte Waldfläche zum Waldbrandschutz.
MLUL Brandenburg

Auch interessant

von