Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Borkenkäfer-Entwicklung in Bayern

Beim Buchdrucker erfolgte in den zurückliegenden zwei Wochen ein starker Ausflug der Altkäfer zur Anlage der Geschwisterbrut. In Bruthölzern wurden die ersten Jungkäfer festgestellt. Für zusätzliche Brisanz sorgt die anhaltend hohe Schwärmaktivität. Schwerpunkte mit Anflugzahlen weit über dem Schwellenwert für akuten Stehendbefall in diesen zwei Wochen waren südliche Oberpfalz, Oberbayern und Niederbayern. In den ausgelegten Bruthölzern wurden in 23. Kalenderwoche (6. Juni bis 11. Juni) die ersten Jungkäfer festgestellt. Bei hohen Temperaturen kann der Ausflug der 1. Generation bereits in der nächsten Woche einsetzen. Die aktuellen Temperaturen beschleunigen die Entwicklung. ; Auch beim Kupferstecher wurden regional hohe Anflugzahlen von mehr als 30.000 Käfern beobachtet. Jedoch ist die Gefährdungslage nicht so hoch einzuschätzen wie beim Buchdrucker. ; Aktuelle Information zum Schwärmflug und der Gefährdungseinschätzung HIER

LWF

Auch interessant

von