Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
LIGNA 2011 eröffnet

LIGNA 2011 eröffnet

Die LIGNA 2011 hat Ihre Pforten geöffnet. Vom 30. Mai bis zum 3. Juni 2011 steht das hannoversche Messegelände im Zeichen der Forst- und Holzwirtschaft. Die LIGNA HANNOVER 2011 repräsentiert eine Branche, die auf den Wachstumspfad zurückgekehrt ist. Das spüren auch die Veranstalter, Deutsche Messe AG, Hannover, und VDMA Holzbearbeitungsmaschinen, Frankfurt am Main. „Die LIGNA steht da wie eine Eins. Mit 1 766 Unternehmen aus 52 Ländern, die auf 130 000 Quadratmetern ihre neuesten Produkte und Dienstleistungen zeigen, erwarten wir eine spannende Premierenmesse. Alle führenden Unternehmen der Branche sind vertreten“, sagte Stephan Ph. Kühne, Mitglied des Vorstands der Deutschen Messe AG anlässlich der Auftakt-Pressekonferenz zur LIGNA am 26. Mai 2011.
Das Schwerpunktthema „Bioenergie aus Holz“ ist angesichts der aktuellen Diskussionen um den Energiemix der Zukunft aktueller denn je. Auf der LIGNA ist von Spalt- und Hackmaschinen, Brikettier- und Pelletieranlagen bis hin zu Holzfeuerungs- und Kesselanlagen alles zu sehen und im Einsatz zu erleben. Dabei geht es um Energieneuheiten im Maschinen- und Anlagenbau, den Betrieb von Bioenergieanlagen, Lagerung und Transport sowie um die Beratung und Planung. Neben Anbietern schlüsselfertiger Biomasse-Kraftwerke und Heizkraftwerken sind komplette Holzpellet-Anlagen zu sehen. 
Die LIGNA zeichnen seit vielen Jahren zahlreiche anwenderorientierte Sonderpräsentationen, Seminare und Fachtagungen sowie internationale Kontaktbörsen und Kongresse aus. „Wir freuen uns ganz besonders, dass das Internationale Jahr der Wälder auf der LIGNA mit der vom Bundesministerium ausgearbeiteten Werbelinie ‚Was wäre unser Leben: Ohne ihn…?‘ (den Wald) in den Hallen und auf den Freiflächen präsentiert wird“, sagt Kühne. Vor diesem Hintergrund thematisiert die Zukunftskonferenz am 1. Juni im Convention Center die Strategien für eine nachhaltige Forst- und Holzwirtschaft in Deutschland und Europa.
Eine Reihe bewährter und neuer Sonderpräsentationen in Forstwirtschaft, Forsttechnik und Bioenergie aus Holz wird 2011 zu sehen sein. Dazu zählen „Energie aus Holz“, eine Präsentation im Freigelände, die eine „Brennholzlinie“ aufzeigt, der Trendpavillon, Aus- und Fortbildung in Forst & Holz, die Forwardermeisterschaften sowie zahlreiche Tagungen und Kongresse. Erstmalig wird im Pavillon 33 die gesamte Datenflusskette von der Holzernte im Wald bis ins Werk über alle Schnittstellen praktisch demonstriert.
Fachtagung „Energie aus Holz“
31. Mai 2011, 10 bis 13 Uhr
Messegelände Hannover, Freigelände, Pavillon 33
 
Moderation:
  • Tanja Freytag, Deutscher Waldbesitzer;
  • Ralf Stephan, LAND & Forst
Die Frage nach sicherer und sauberer Energiegewinnung ist hochaktuell und steht im Mittelpunkt der Öffentlichkeit. Auf diesem Hintergrund können Holz und seine energetische Nutzung in Zukunft eine immer wichtigere Rolle spielen. Die Fachtagung zum Thema bietet Ihnen Vorträge, Diskussionen und Gedankenaustausch. Der dlv Deutscher Landwirtschaftsverlag mit seinen Fachmedien präsentiert gemeinsam mit der Landwirtschaftskammer Niedersachsen kompetente Referenten aus der Branche.
 
 
Das Programm:
  • Energieholzproduktion:
    Anforderungen an die Waldwirtschaft

    Wärme und Bauholz aus dem eigenen Wald. Der Stamm für den Holzmarkt, die Krone als Hackschnitzel? Wie sieht der Waldbau der Zukunft aus?
    Günter Schröder, Stadtwerke Hannover
  • Heizen mit Holz: Neuheiten auf der LIGNA 2011
    Neuheiten auf der Ligna aus der Sicht eines Praktikers. Sparen Sie Zeit und schauen sich die wirklich interessanten Messe-Angebote an.
    Carsten Brüggemann, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
  • Das Nahwärmenetz –
    Herzstück der Wärmeversorgung aus Holz

    Holzwärme an umliegende Kunden verkaufen? Ein Nahwärmenetz macht’s möglich. Doch wer kommt als Betreiber in Frage und was ist die Wärme wert?
    Michael Kralemann, Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe, 3N
  • Feldholz oder Mais –
    wann wird die Pappel konkurrenzfähig?

    Die sichere Vermarktung und andere Bedingungen für die rentable Bewirtschaftung einer Kurzumtriebsplantage.
    Christian Ihl, Niedersachsen Netzwerk Nachwachsende Rohstoffe, 3N
  • AgroForNet
    Vorstellung eines Verbundprojektes zu Kurzumtriebsplantagen
    Carsten Brüggemann, Landwirtschaftskammer Niedersachsen
 

Anmeldung zur Fachtagung Energie aus Holz

 

Zum Thema: LIGNA 2011 im Service-Bereich Messen auf forstpraxis.de

 
LIGNA/fp

Auch interessant

von