Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat einen neuen Förderaufruf im Rahmen des Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe veröffentlicht.

BMEL-Förderaufruf: Unterstützung der Kleinprivatwaldbesitzer

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) hat einen Förderaufruf im Rahmen des Förderprogramms Nachwachsende Rohstoffe veröffentlicht. Damit sollen Forschungs- und Demonstrationsvorhaben zur Unterstützung des privaten Waldbesitzers initiiert werden.

Angesprochen sind forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse und Eigentümer. Als Anwender der neuen Lösungen hat das BMEL vor allem forstwirtschaftliche Zusammenschlüsse, aber auch einzelne Waldbesitzer im Blick. Der Aufruf ist bis zum 30. November 2018 befristet.

Anträge nimmt die FNR entgegen

Die Privatwaldbetreuung war bislang Aufgabe der Landesforsten oder Landwirtschaftskammern der Länder. Als Folge der Kartellverfahren in mehreren Bundesländern werden private forstliche Zusammenschlüsse künftig insbesondere bei der Holzvermarktung, aber auch bei der Beratung, eine größere Rolle spielen. Um sie dabei zu unterstützen, wirbt das BMEL im aktuellen Aufruf „Kleinprivatwald – Innovationen zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung“ dafür, Ideen für neue Dienstleistungen, IT-Entwicklungen sowie technische und organisatorische Lösungen beim FNR einzureichen.

Die Maßnahmen sollen in erster Linie die Effizienz und damit auch die Attraktivität der forstlichen Zusammenschlüsse erhöhen und ihren Arbeitsalltag erleichtern. Sie können sich aber auch direkt an einzelne Waldbesitzer wenden. Denkbar sind neue Ansätze einer gemeinschaftlichen Bewirtschaftung und Vermarktung. Als Beispiele werden digitale Vermarktungsplattformen, Einkaufsgemeinschaften für Forstpflanzgut, innovative Abrechnungsmodelle oder Bürgerwaldkonzepte aufgeführt.

Für die Ansprache der Waldbesitzer bedarf es Informationsmedien, die auch nutzungsferne Eigentümer erreichen. Schließlich sind übergeordnete Arbeiten förderfähig, um Daten zu verschiedenen Eigentümertypen zu erheben oder zum Status Quo der forstwirtschaftlichen Zusammenschlüsse und deren betriebswirtschaftlichen Kennzahlen.

Der vollständige Aufruf steht auf fnr.de zur Verfügung.

FNR

Auch interessant

von