Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Eigentümerwechsel bei Kox

Eigentümerwechsel bei Kox

Das US-amerikanische Unternehmen Blount International hat zum 1. März den Forstversandhändler Kox GmbH in Weinstadt übernommen. Von der Übernahme betroffen sind auch die ausländischen Tochterfirmen und die Kox Harvester GmbH. Kox wurde 1977 von Rolf Korb gegründet und ist seit 25 Jahren exklusiver Partner für Sägeketten und Schwerter der Marke Oregon. Oregon ist neben Windsor, Carlton und ICS die wichtigste Marke der in Portland/Oregon (USA) ansässigen Blount-Gruppe. 2010 erzielte Blount einen Umsatz von 611 Mio. US- $ und einen Gewinn von 86 Mio. US-$. Mit der Firma Kox, die in Deutschland 74 Mitarbeiter beschäftigt, stärkt Blount in Europa seine Vertriebaktivitäten im Endkundengeschäft. Am Firmennamen Kox und an der Geschäftsleitung ändert sich nichts.  
Oliver Gabriel

Auch interessant

von