Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Binding Waldpreis 2011

Das Kloster Einsiedeln wird mit dem Binding Waldpreis 2011 ausgezeichnet in Anerkennung der vorbildlichen Pflege und Nutzung des ihm anvertrauten Waldes und in Würdigung der heute durch optimale Materialflüsse und höhere Wertschöpfung erzielten Erfolge.  Das Kloster betrachtet sein Waldeigentum seit über 1 000 Jahren als Verpflichtung. Die aktuelle Holzverarbeitungskette hat Vorbildcharakter, denn der Forstbetrieb bildet zusammen mit der Sägerei und der Fernheizung ein einziges integriertes Unternehmen. Im Rahmen einer lokalen Kreislaufwirtschaft wird der größtmöglichen Wertschöpfung höchste Priorität zugeordnet.
Der klösterliche Forstbetrieb orientiert sich in seinen sehr produktiven und naturnah aufgebauten Wäldern an einer umwelt- und sozialverträglichen Waldwirtschaft. Neben dem Förster Daniel Meyer sind fünf Forstwarte, ein Waldarbeiter und zwei Forstwart-Lehrlinge angestellt. Fast alle Waldarbeiten erfolgen in Eigenregie.
Binding

Auch interessant

von