ABO
BfN: Großschutzgebiete gehören zum Nationalen Naturerbe

BfN: Großschutzgebiete gehören zum Nationalen Naturerbe

Der Tag der Parke am 24. Mai ist ein europaweiter Aktionstag der Nationalparke, Biosphärenreservate und Naturparke. Er geht auf den 24. Mai 1909 zurück, als in Schweden neun Nationalparke als erste Schutzgebiete dieser Art in Europa ausgewiesen wurden.
Zum Tag der Parke am 24. Mai 2012 erklärte die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz (BfN), Professorin Beate Jessel: „Die Großschutzgebiete sind ein wichtiger Teil unseres Nationalen Naturerbes und übernehmen eine wichtige Aufgabe bei der Erhaltung der biologischen Vielfalt in Deutschland. Aber die Natur in den Großschutzgebieten ist nicht nur schön und schützenswert, sondern sie dient auch dem Wohlbefinden der Besucher und leistet einen beträchtlichen Beitrag zur regionalen Wertschöpfung. Dies zeigen unsere Parke sehr eindrucksvoll und in einer Vielfalt, die selbst vielen Deutschen kaum bekannt sind dürfte. Ich begrüße in diesem Zusammenhang ganz besonders die Initiativen zur Ausweisung von weiteren Nationalparken sowohl weltweit als auch in Deutschland z.B. in Baden-Württemberg und Rheinland-Pfalz, da in Südwestdeutschland bisher noch keine Nationalparke etabliert sind.“
BfN

Auch interessant

von