ABO
Bergwaldprojekt im Thüringer FA Sonneberg

Bergwaldprojekt im Thüringer FA Sonneberg

Der Thüringer Minister für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz Jürgen Reinholz besuchte am 5. August Aufforstungsflächen des Bergwaldprojektes im Bereich des Thüringer Forstamts Sonneberg. Dort hatten im April dieses Jahres freiwillige Helfer unter Betreuung des Vereins Bergwaldprojekt standortgerechte Baumarten (Bergahorn, Buche, Weißtanne) auf Kahlflächen und aufgelichteten Beständen, die im Januar 2007 durch den Orkan „Kyrill“ entstandenen waren, gepflanzt. „Wir werden das Bergwaldprojekt auch zukünftig unterstützen“, so der Minister. Die Aktivitäten des Bergwaldprojektes werden vom Freistaat jährlich mit ca. 10.000 Euro finanziell unterstützt und von den Mitarbeitern der Forstämter fachlich angeleitet.

Der im Freistaat Bayern ansässige Verein Bergwaldprojekt e.V. ist Träger und Veranstalter von Bergwaldprojekten in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Seit der Gründung im Jahr 1987 haben nach eigenen Angaben mehr als 16000 Freiwillige an Bergwaldprojekten des Vereins teilgenommen.
 

Auch interessant

von