ABO

Befragung zur wirtschaftlichen Situation des Holztransport-Gewerbes

Das Holztransport-Gewerbe in Deutschland steht vor besonderen Herausforderungen: Außergewöhnliche Kostensteigerungen durch Maut und Treibstoffe belasten die Rentabilität der Unternehmen. Hinzu kommen der zunehmende Fahrermangel, Nachwuchssorgen und ein hoher Wettbewerbsdruck.
Um die wirtschaftliche Situation des Holztransportgewerbes in Deutschland hinreichend beschreiben zu können, fehlt es jedoch an aktuellen Studien und Informationen.
Die Arbeitsgemeinschaft der Rohholzverbraucher (AGR) führt daher in Zusammenarbeit mit der Bundesvereinigung des Holztransport-Gewerbes (BdHG) eine Befragung von Unternehmen des Holztransport-Gewerbes durch.
Fühlen Sie sich angesprochen? Dann können sie bis spätestens zum 15. August 2014 an der Befragung über diesen Link teilnehmen.
Sie kennen Kollegen, die ebenfalls zur Zielgruppe der Befragung zählen könnten? Gern können Sie den Fragebogen an diese weiterleiten.
AGR

Auch interessant

von