ABO
BaySf restaurieren Waldkapelle

BaySf restaurieren Waldkapelle

Angeregt durch die Kirchenverwaltung Wondreb, wurde vom Forstbetrieb Waldsassen die Waldkapelle „Alter Herrgott“ im Waldgebiet zwischen Neualbenreuth, Wondreb und Mähring samt Umgriff restauriert. Für Besucher wurde daneben ein Infopavillon errichtet, der zu Rast und Einkehr einlädt.

Deutlich konnte man in der Vergangenheit man den Zahn der Zeit an der kleinen Waldkapelle nagen sehen. Neben dem bröckelnden Putz war auch der Dachstuhl und das Fundament stark in Mitleidenschaft gezogen. Daher wurde 2011 beschlossen, die Kapelle grundlegend zu sanieren. Und nicht nur dies: Ein Pavillon (mit einigen Infotafeln zum Forstbetrieb und über die Geschichte des Alten Herrgotts ausgestattet), soll dem Waldbesucher einen Platz zum Verweilen und Ausruhen bieten. Eine kleine Sitzgruppe und weitere Ruhebänke runden das Bild ab. Zusätzlich wurde noch ein behindertengerechter Zugang geschaffen. Der Parkplatz wird im Frühjahr noch neu aufgeschottert.

Im Rahmen einer kirchlichen Veranstaltung soll die Einweihung der Kapelle nächstes Jahr im Mai erfolgen. Diese Maßnahme mit einem Budget von 40.000 € war eine von insgesamt 10 größeren Erholungs- und Naturschutzmaßnahmen, die der Forstbetrieb Waldsassen 2012 durchgeführt hat.

Laut Wikipedia stammt die Kapelle Alter Herrgott aus dem 17. Jahrhundert. Sie steht an einer Wegkreuzung und soll im Jahr 1676 durch Capitän-Leutenant Magnus Bartls nach einem Gelübde erbaut worden sein. Dies ist nachzulesen auf einem Votivbild, das sich im Inneren der Kapelle befindet.

Quelle: Wikipedia Kapelle Alter Herrgott

 

BaySf

Auch interessant

von