Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Bayern: Holzpreise konstant

In Bayern blieben die Fichtenrundholz-Preise im August 2011 konstant und lagen im Einzugsgebiet der österreichischen Holzindustrien bei rund 100 €/Fm im Leitsortiment. In Nordbayern sind die Preise etwas niedriger.

Bislang konnten die fehlenden Käferholzmengen mit dem regulären Einschlag noch nicht ausgeglichen werden.

Die Bayerischen Staatsforsten (BaySF) sind mit den meisten ihrer Kunden noch in den Verhandlungen für die neuen Jahresverträge. Bei ersten Abschlüssen konnte der Staatsbetrieb die angestrebten 100 €/Fm, ±2 €/Fm, durchsetzen.

BaySF

Auch interessant

von