ABO

Bayern: Ergebnis der Submission in Burgsinn

Bei der am 2. Februar 2011 eröffneten Eichen-Wertholzsubmission der Marktgemeinde Burgsinn waren 269 Fm im Angebot und wurden komplett verkauft.

Der Durchschnittserlös lag mit 560 €/Fm nur knapp über dem Vorjahresergebnis, dies wird allerdings mit geringeren Dimensionen erklärt. Der Anteil der 4. und 5. Klasse stieg von rund 26 % auf etwa 48 % und gerade in diesem Bereich konnten gegenüber 2010 Preissteigerungen um 20 % (4. Klasse) und 26 % (5. Klasse) verzeichnet werden.

Von dem angebotenen Holz gingen ein Drittel für durchschnittlich 725 €/Fm an die Furnierindustrie, knapp die Hälfte für 520 €/Fm an Fassmacher und das restliche Fünftel für knapp 380 €/Fm an Säger und Händler.

Auch wenn damit die Erlöse des Spitzenjahres 2008 noch nicht wieder erreicht wurden, waren die Anbieter mit dem Ergebnis zufrieden.

Holzmarktinfo

Auch interessant

von