Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Bayern: Deutlich höhere Preise auf schwäbischer Submission

Das Angebot der 14. Laub- und Nadelwertholzsubmission in Leipheim am 28.01.2011 gliederte sich auf in 322 Fm Eiche, 171 Fm Esche, 185 Fm Lärche, 150 Fm Douglasie, 36 Fm Bergahorn sowie 206 Fm sonstiges Laub- und Nadelholz.
Insgesamt wurden 45 Gebote für das aufgelegte Holz abgegeben. Die Durchschnittserlöse stiegen im Vergleich zum Vorjahr bei den meisten Baumarten an. So legte beispielsweise der Bergahorn im Mittel um zwei Drittel auf 357 €/Fm zu. Esche verteuerte sich um ein Drittel auf 227 €/Fm, Lärche um rund ein Drittel auf 202, 283 und 365 €/Fm in den Stärkeklassen 4,  5 und 6. Die Erlöse für Douglasie stiegen im Durchschnitt um ein Neuntel auf 197 €/Fm.
 
Holzmarktinfo

Auch interessant

von