Leute

Bayern: Christian Webert wird neuer Amtschef in Holzkirchen

Bearbeitet von Jörg Fischer

Neuer Leiter des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Holzkirchen wird Christian Webert. Das hat das Landwirtschaftsministerium jetzt bekannt gegeben.

Der 46-jährige Forstdirektor tritt am 15. September die Nachfolge des leitenden Landwirtschaftsdirektors Rolf Oehler als Behördenchef an. Oehler war bereits Ende Juli in den Ruhestand getreten. Webert ist seit vier Jahren dessen Stellvertreter und Leiter des Bereichs Forsten.

Zur Person Christian Webert

Der gebürtige Mittelfranke Webert studierte Forstwissenschaften an der Technischen Universität München. Nach der Referendarszeit und der Staatsprüfung 2002 war er zunächst an der Waldbauernschule am Goldberg bei Kelheim im Unterrichtsbetrieb tätig. Es folgte ein kurzer Einsatz an der Forstdirektion Oberbayern-Schwaben, bevor er 2005 ans Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten nach München wechselte. Dort war er unter anderem forstlicher Referent des damaligen Staatsministers. Seit Januar 2017 ist er am Amt in Holzkirchen tätig.

Quelle: StMELF