ABO
Biotoppflege für das Birkwild: BaySF-Förster Hubert Graßl (l. u.) und das LBV-Team unter der Leitung von Jochen Goldmann (o. r.) mit der Hinweistafel des DAV-Projekts „Natürlich auf Tour“ am Hochschlegel

Bayern: Biotop-Pflege für das Birkwild am Hochschlegl

In Zusammenarbeit zwischen den Bayerischen Staatsforsten und dem Landesbund für Vogelschutz, LBV-Kreisgruppe Berchtesgadener Land, wurden am Hochschlegl Biotope für das Birkwild gepflegt.

Im Rahmen der diesjährigen Naturschutzaktion wurden die bereits vor zwei Jahren gemeinsam angelegten Flächen gepflegt und stellenweise erweitert. Jochen Goldmann aus Bad Reichenhall freute sich gemeinsam mit seinem LBV-Team, dass die Pflegeflächen der Vorjahre von den Raufußhühnern so positiv angenommen wurden. Dass sich die Birkhühner dort wohl fühlen, zeigten die frisch abgefressenen Beersträucher.

„Natürlich auf Tour”

Unter fachkundiger Leitung des BaySF-Försters für Bad Reichenhall, Hubert Graßl, wurde auch die Besucherlenkung optimiert. Damit insbesondere die Jungvögel von Bergwanderern und Skibergsteigern nicht gestört werden, wurde die Beschilderung des gemeinsam mit dem Alpenverein, DAV-Sektion Bad Reichenhall, erarbeiteten Projekts „Natürlich auf Tour“ am Hochschlegel komplettiert (s. Foto). Die Predigtstuhlbahn unterstützte die Naturschutzaktion mit Freifahrten und Brotzeit für die fleißigen Helfer.

BaySF

Auch interessant

von