ABO

Bayerische Staatsforsten: Walderlebnispfad Hohenlindener Sauschütt erweitert

Durch Mittel des Freistaats Bayern, vertreten durch das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (AELF) Ebersberg, der Bayerischen Staatsforsten und der Lebenshilfe, Kreisvereinigung Ebersberg e.V. wurde in einem Gemeinschaftsprojekt der seit über zehn Jahren existierende Walderlebnispfad im Nordosten des Ebersberger Forstes (Lkr. Ebersberg) den aktuellen Erfordernissen an die Waldpädagogik angepasst und durch einige interaktive Stationen erweitert. Die Beteiligten stellten den neuen Pfad am 2.8.2012 der Öffentlichkeit vor.

Neben der Renovierung und Erneuerung bestehender Einrichtungen enthält der Pfad auch neue Elemente. Beispiele sind der Fledermauspavillion mit einer anschaulichen Ausstellung, konzipiert vom Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten und einige Elemente auf der Biotop- und Erlebniswiese, die von der Lebenshilfe Ebersberg e.V. gestiftet wurden (3.500 EUR). Den neuen Barfußpfad hat eine Klasse der Hauptschule Ebersberg im Rahmen eines Schulprojektes bereits im vergangenen Herbst angelegt. Für die gesamten Maßnahmen wurden etwa 35.000 EUR investiert.

Bayerische Staatsforsten

Auch interessant

von