ABO

Bayerische Staatsforsten mit Alterssicherungsfonds für Beamte

Die Bayerischen Staatsforsten schließen einen Rahmenvertrag mit der LfA Förderbank Bayern zum Aufbau eines Alterssicherungsfonds. Künftig werden die Altersbezüge der pensionierten Beamtinnen und Beamten der Bayerischen Staatsforsten (BaySF) zur Hälfte aus diesem Fonds finanziert. Die Erstanlage beläuft sich auf rund 30 Mio. €. Der Fonds wird in den kommenden Jahren kontinuierlich aufgebaut. Die Anlage erfolgt in LfA-Schuldscheindarlehen mit Laufzeiten bis zu zehn Jahren.

Das Unternehmen Bayerischen Staatsforsten hatte zur Gründung im Jahr 2005 rund 780  Beamtinnen und Beamte von der ehemaligen Staatsforstverwaltung ins Beschäftigtenverhältnis übernommen. Weitere Beamtenverhältnisse wurden seit Unternehmensgründung nicht mehr begründet.

BaySF

Auch interessant

von