ABO

Baum und Natur

Vom Truppenübungsplatz zum Biosphärengebiet

Im Jahr 2005 wurde der Übungsbetrieb Truppenübungsplatz in Münsingen auf der Schwäbischen Alb aufgegeben. Die Fläche wurde in ein Großschutzgebiet eingebunden. Die gefährdeten Arten bekommen im Münsinger Hardt eine nachhaltige ...
 
Mecklenburg-Vorpommern auch 2010 ohne Wolfsnachwuchs

Anders als in Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt, wo bereits Wolfsnachwuchs beobachtet wurde, bleibt Mecklenburg-Vorpommern auch in diesem Jahr ohne Wolfswelpen. Derzeit können je ein einzelner Wolf in der Lübtheener Heide ...
 
Allee des Jahres 2010
BUND

Zum „Tag der Allee“ am 20. Oktober hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die „Allee des Jahres 2010“ gekürt. Von über 150 Beiträgen eines bundesweiten Fotowettbewerbes wählte ...
 
Offenlandpflege mit Urwildpferden im Bundesforst

Knapp ein Jahr nachdem die ersten fünf Przewalski-Urwildpferde auf der bundeseigenen Liegenschaft Camp Pond in Hanau ihre neue Heimat gefunden haben hat die Herde jetzt Zuwachs von fünf neuen Stuten ...
 
Schutz der Seeadler und Schwarzstörche in Schlewig-Holstein

Die Brutsaison 2010 war bei den Seeadlern besonders erfolgreich. In Schleswig-Holstein wurden 88 junge Seeadler großgezogen, 50 Revierpaare brüteten erfolgreich (2009 waren es 40). „Das ist eine tolle Erfolgsgeschicht“, freute ...
 
20 Jahre Nationalparkprogramm in Ostdeutschland

Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat am 12. September das vor genau 20 Jahren beschlossene Nationalparkprogramm in Ostdeutschland als eine der größten Leistungen des deutschen Naturschutzes in den vergangenen Jahrzehnten gewürdigt. „Mit den damals ...
 

Mit der Verabschiedung eines Forderungskataloges an die Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ging am 1. Oktober der 30. Deutsche Naturschutztag (DNT) in Stralsund zu Ende. Damit reagieren die rund 600 Fachleute ...
 
Der Schwarzstorch - eine heimliche Waldschönheit

Der Schwarzstorch ist ein scheuer und heimlicher Bewohner unserer heimischen Wälder. Im Gegensatz zu seinem weißen Vetter, der unter anderem Hausdächer oder Schornsteine als Brutplatz wählt, meidet der Schwarzstorch den ...
 
Schutz der Rotmilane

Zu den weltweit schützenswerten Arten zählt der Rotmilan. Aufgrund seines Vorkommens im Land, trägt Rheinland-Pfalz besondere Verantwortung für diese Vogelart. Zwischen 500 und 700 Brutpaare des Rotmilans sind in Rheinland-Pfalz ...
 
Naturerbeflächen und „Grünes Band“ in Mecklenburg-Vorpommern gesichert

Die Bundesregierung hat am 28. September mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) sowie dem Land Mecklenburg-Vorpommern die Rahmenvereinbarung zur Übertragung von 613 Hektar Flächen des „Grünen Bandes“ unterzeichnet. „Damit ist nun auch ...
 

Umweltministerin Dr. Juliane Rumpf und Herr Matthias Herbert, Abteilungsleiter im Bundesamt für Naturschutz (BfN), haben am 23. September die Grünbrücke Kiebitzholm bei Negernbötel (Kreis Segeberg) besucht. Dabei überreichte Matthias Herbert ...
 

Seit sieben Jahren setzt sich die Forstabteilung des Landesverbandes Lippe für mehr Sicherheit im Wald ein: Mit ihren Motorsägenlehrgängen sorgt sie dafür, dass private Brennholzwerber mit den Unfallverhütungsvorschriften vertraut gemacht ...
 
TÜV-zertifiziertes Standardverfahren zur Eingriffs- und Kompensationsbewertung

Mangels Reglementierung existiert eine unübersichtliche Vielzahl verschiedener Bewertungsverfahren, die versuchen, eingriffsbedingte Schäden an Natur und Landschaft zu bilanzieren. Von Kreis zu Kreis oder gar von Gemeinde zu Gemeinde im Rahmen ...
 

Das Institut für Forst- und Umweltpolitik der Universität Freiburg koordiniert einen neuen europäischen Forschungsverbund zur Naturschutzpolitik in Buchenwäldern. Unter der Leitung von Dr. Georg Winkel befasst sich der „BeFoFu“ genannte ...
 

Seit Dezember 2004 wird die Baumkontrolle durch die FLL-„Baumkontrollrichtlinie“ geregelt. Sie gilt für alle Bäume, die aus Gründen der Verkehrssicherheit kontrolliert werden müssen, informiert über die wesentlichen thematischen Grundlagen und ...
 
Grünes Band Europa erhält internationale Auszeichnung

Sachsen übernimmt rund 200 Hektar des so genannten „Grünen Bandes“ vom Bund. In Heinersgrün (Gemeinde Burgstein, Vogtlandkreis) unterzeichneten am 26. August 2010 die Parlamentarische Staatssekretärin des Bundesumweltministeriums, Ursula Heinen-Esser, Sachsens ...
 

Hessen stärkt den Artenschutz im Hessischen Staatswald. Bis Ende 2011 sollen rund 20.000 Hektar Staatswald dauerhaft als Kernflächen für den Naturschutz zur Verfügung stehen. Dies sieht eine Naturschutzleitlinie vor, die ...
 

Hessens Umweltministerin Silke Lautenschläger hat am 19. August in Groß-Zimmern den Startschuss für die Zertifizierung des 4.500 Hektar großen Staatswaldes des Forstamtes Dieburg nach den Kriterien des FSC gegeben. Ziel ...
 

Im Zusammenhang mit der geplanten Erweiterung des Biosphärenreservats Vessertal-Thüringer Wald und dem im Herbst beginnenden moderierten Diskussionsprozess beauftragte das Thüringer Umweltministerium Untersuchungen, die die aktuellen und potenziellen regionalökonomischen Effekte ermitteln ...
 

Die Tarifvertragsparteien im Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau, der Bundesverbandes Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau e. V. (BGL) und die Industriegewerkschaft Bauen Agrar Umwelt (IG BAU), haben sich in der zweiten Tarifverhandlungsrunde ...
 
Erneut spektakulärer Pilzfund im NP Bayerischer Wald

Dr. Claus Bässler, Leiter der Forschungsarbeiten über die Pilze im Nationalpark, freute sich sehr, als seine engen Mitstreiter von der Bayerischen Mykologischen Gesellschaft im Nationalpark wieder einmal einen ganz besonderen ...
 
Volksinitiative "Rettet Brandenburgs Alleen"
Landtag Brandenburg

Vertreter der Volksinitiative „Rettet Brandenburgs Alleen“ haben am 12. August 2010 nach eigenen Angaben insgesamt rund 25700 Unterschriften an die Vizepräsidentin des Landtages Brandenburg Gerrit Große übergeben. Das notwendige Quorum ...
 
Europaweite Lobbyarbeit zur Förderung der Baumpflege

Das European Arboricultural Council (EAC) hat sich zum Ziel gesetzt, seine neuen Mitglieder noch stärker ideell und politisch zu unterstützen. Lettland und Russland traten dem EAC im Jahr 2009 bei. ...
 
Wildkatzenzentrum ensteht auf Wildenburg in Rheinland-Pfalz

Das „Wildkatzenzentrum Nord“ auf der Wildenburg im Hunsrück ist wichtiger Baustein des Kooperationsprojektes „Die Wildkatze in Rheinland-Pfalz“. Es vereint viele Funktionen – es ist Auffangstation und bald auch Wildkatzeninformationsstelle“, sagte ...
 

Hessen wird als erstes Bundesland seiner Verpflichtung zum Erhalt des länderübergreifenden Biospärenreservats Rhön nachkommen. „Die Landesregierung wird in diesem und im nächsten Jahr bis zu 2 Millionen Euro für das ...