Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Naturschutz, Landschaftspflege

Wildkatze: Rückkehr auf leisen Pfoten

Ganz heimlich kommt sie wieder und erobert ihren alten Lebensraum zurück: die Wildkatze. Schutzmaßnahmen sollen der in Österreich seit den 1950ern als ausgestorben oder verschollen geltenden Waldbewohnerin die Rückkehr in ...
 

Das Land Sachsen-Anhalt hat am 28. Januar vom Bund die Flächen des Grünen Bandes und einen Flächenkomplex des Nationalen Naturerbes übernommen. Entsprechende Verträge unterzeichneten in Magdeburg Umweltminister Dr. Hermann Onko Aeikens, Ursula ...
 
Ländliche Regionen wirtschaftlich stärken

Ländliche Räume brauchen nachhaltige wirtschaftliche Perspektiven für Menschen, die dort leben. Der Deutsche Verband für Landschaftspflege e.V. (DVL) hält neben Landwirtschaft und Naturschutz auch die Förderung eines breiten Spektrums an ...
 

Umweltministerin Margit Conrad hat am 24. Januar das EU-LIFE-Projekt „Schutz und Pflege von Wacholderheiden in der Osteifel“ besucht. Dabei wurden ihr die Ergebnisse des Juni 2010 abgeschlossen Projekts vorgestellt. Die Wacholderheiden der ...
 
Naturschutzgroßprojekt im Osterzgebirge wird fortgesetzt

Das Naturschutzgroßprojekt „Bergwiesen im Osterzgebirge“ kann auch in den nächsten fünf Jahren fortgesetzt werden. In Anwesenheit der Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz, Prof. Beate Jessel, übergab Sachsens Umweltminister Frank Kupfer ...
 

Die Verbandsversammlung des Landesverbandes Lippe hat sich in ihrer letzten Sitzung in 2010 erneut grundsätzlich für einen Nationalpark Teutoburger Wald/Eggegebirge unter Einbeziehung von Waldflächen des Landesverbandes Lippe ausgesprochen. Voraussetzung ist ...
 
Von der Hauskatze unterscheidet sich die Wildkatze durch vier bis fünf parallele dunkle Streifen im Nackenbereich

Nicht nur in den großen Waldgebieten des Harzes und des Sollings, auch im Deister, im Süntel und vereinzelt auch im Hildesheimer Wald ist der scheue Waldbewohner unterwegs. Dies wurde Ende ...
 
4 Mio Euro für für Naturwacht in Brandenburg
MUGV Brandenburg

Brandenburgs Umweltministerin Anita Tack (Linke) hat Ende Dezember 2010 den neuen Zuwendungsvertrag für die Naturwacht Brandenburg unterzeichnet. Mit Zuwendungen von jährlich knapp 4 Mio € können 98 Ranger der Naturwacht ...
 
BfN für Nationalparkinitiative in Baden-Württemberg

Die erste Phase des Naturschutzgroßprojektes „Vogelsberg“ ist angelaufen. Am 13. Dezember übergaben die Präsidentin des Bundesamtes für Naturschutz Professorin Beate Jessel und die hessische Umweltministerin Lucia Puttrich im Naturschutz-Informationszentrum Schotten-Hoherodskopf den Förderbescheid ...
 
Abschuss von Kormoranen bleibt in Sachsen weiter möglich

Der Abschuss von Kormoranen ist in Sachsen auch künftig unter bestimmten Voraussetzungen möglich. Das sächsische Kabinett stimmte am 30. November 2010 einer entsprechenden Vorlage des Staatsministeriums für Umwelt- und Landwirtschaft ...
 
Wildkatze besiedelt immer mehr Lebensräume in Baden-Württemberg

Hinweise auf das Vorkommen der Wildkatze im Habichtswald, im Reinhardswald und anderen waldreichen Gebieten in Nordhessen gibt es schon seit vielen Jahren. Förster und Jäger hatten die scheuen, nachtaktiven Tiere ...
 
chance.natur auch für den Rhein-Sieg-Kreis

Herausragende Bereiche des Naturerbes in Deutschland durch gezielte Maßnahmen langfristig zu erhalten und zu entwickeln, das ist Ziel des Förderprogramms „chance.natur“ des Bundesumweltministeriums. In den Genuss dieses Fördertopfes soll nun ...
 
Grünes Band Europa erhält internationale Auszeichnung

Das Grüne Band in Europa wurde als weltweit größtes grenzüberschreitendes Naturschutzprojekt mit dem Binding-Preis für Natur- und Umweltschutz ausgezeichnet. Der mit 50.000 CHF dotierte Preis wurde im Rahmen des 25 ...
 
Erhaltung der Moore in Rheinland-Pfalz

Die Stiftung Natur und Umwelt RLP startet im Januar 2011 das EU LIFE Projekt „Wiederherstellung und Erhalt von Mooren im Hunsrück und der Eifel“. Mit einem Projektbudget von 2,7 Millionen Euro ...
 
Vom Truppenübungsplatz zum Biosphärengebiet

Im Jahr 2005 wurde der Übungsbetrieb Truppenübungsplatz in Münsingen auf der Schwäbischen Alb aufgegeben. Die Fläche wurde in ein Großschutzgebiet eingebunden. Die gefährdeten Arten bekommen im Münsinger Hardt eine nachhaltige ...
 
Mecklenburg-Vorpommern auch 2010 ohne Wolfsnachwuchs

Anders als in Sachsen, Brandenburg und Sachsen-Anhalt, wo bereits Wolfsnachwuchs beobachtet wurde, bleibt Mecklenburg-Vorpommern auch in diesem Jahr ohne Wolfswelpen. Derzeit können je ein einzelner Wolf in der Lübtheener Heide ...
 
Allee des Jahres 2010
BUND

Zum „Tag der Allee“ am 20. Oktober hat der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) die „Allee des Jahres 2010“ gekürt. Von über 150 Beiträgen eines bundesweiten Fotowettbewerbes wählte ...
 
Offenlandpflege mit Urwildpferden im Bundesforst

Knapp ein Jahr nachdem die ersten fünf Przewalski-Urwildpferde auf der bundeseigenen Liegenschaft Camp Pond in Hanau ihre neue Heimat gefunden haben hat die Herde jetzt Zuwachs von fünf neuen Stuten ...
 
Schutz der Seeadler und Schwarzstörche in Schlewig-Holstein

Die Brutsaison 2010 war bei den Seeadlern besonders erfolgreich. In Schleswig-Holstein wurden 88 junge Seeadler großgezogen, 50 Revierpaare brüteten erfolgreich (2009 waren es 40). „Das ist eine tolle Erfolgsgeschicht“, freute ...
 
20 Jahre Nationalparkprogramm in Ostdeutschland

Bundesumweltminister Norbert Röttgen hat am 12. September das vor genau 20 Jahren beschlossene Nationalparkprogramm in Ostdeutschland als eine der größten Leistungen des deutschen Naturschutzes in den vergangenen Jahrzehnten gewürdigt. „Mit den damals ...
 

Mit der Verabschiedung eines Forderungskataloges an die Politik, Gesellschaft und Wirtschaft ging am 1. Oktober der 30. Deutsche Naturschutztag (DNT) in Stralsund zu Ende. Damit reagieren die rund 600 Fachleute ...
 
Der Schwarzstorch - eine heimliche Waldschönheit

Der Schwarzstorch ist ein scheuer und heimlicher Bewohner unserer heimischen Wälder. Im Gegensatz zu seinem weißen Vetter, der unter anderem Hausdächer oder Schornsteine als Brutplatz wählt, meidet der Schwarzstorch den ...
 
Schutz der Rotmilane

Zu den weltweit schützenswerten Arten zählt der Rotmilan. Aufgrund seines Vorkommens im Land, trägt Rheinland-Pfalz besondere Verantwortung für diese Vogelart. Zwischen 500 und 700 Brutpaare des Rotmilans sind in Rheinland-Pfalz ...
 
Naturerbeflächen und „Grünes Band“ in Mecklenburg-Vorpommern gesichert

Die Bundesregierung hat am 28. September mit der Bundesanstalt für Immobilienaufgaben (BImA) sowie dem Land Mecklenburg-Vorpommern die Rahmenvereinbarung zur Übertragung von 613 Hektar Flächen des „Grünen Bandes“ unterzeichnet. „Damit ist nun auch ...
 

Umweltministerin Dr. Juliane Rumpf und Herr Matthias Herbert, Abteilungsleiter im Bundesamt für Naturschutz (BfN), haben am 23. September die Grünbrücke Kiebitzholm bei Negernbötel (Kreis Segeberg) besucht. Dabei überreichte Matthias Herbert ...