Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Baum und Natur

Die Gewöhnlichen Robinie (Robinia pseudoacacia) ist Baum des Jahres 2020.
Foto: SDW

Die Robinie - anspruchslos aber stark giftig - und Baum des Jahres 2020. Um sich eine eigene Meinung zu bilden hat die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald eine Online- Tagung dazu geführt ...
 
Stadtbäume im Trockenstress sind zuerst an ihrer schütteren und durchsichtigen Krone erkennbar.
Foto: C. Hönig

Anlässlich der akuten Bedrohung von Stadtbäumen durch den Klimawandel fordert der BUND Städte und Gemeinden auf, sich stärker für den Erhalt ihres Baumbestandes einzusetzen.
 
Alte Rotbuche im Urwald Sababurg im nordhessischen Landkreis Kassel.
Foto: Nicola Uhde

Von Natur aus wären 67% der Landfläche Deutschlands mit Buchenwäldern bedeckt. Tatsächlich sind es nur 8%. der BUND weißt auf die Wichtigkeit der Buchenwälder vor allem im Bereich Artenvielfalt hin.
 
Spritzkanone
Foto: H. Höllerl

Der Einsatz von Insektiziden ist im Wald schon ziemlich lange die Ultima Ratio – wenn sonst wirklich gar nichts mehr hilft. Schwammspinner-Vermehrungen gehören in Unterfranken seit einiger Zeit zu solchen ...
 
FSC PSM Regelungen
Foto: FSC

Angesichts der schweren Käferkalamität der vergangenen Jahre und dem dadurch vermehrten Einsatz von Pflanzenschutzmitteln hat der FSC seine Regelungen diesbezüglich konkretisiert.
 
Foto: Foto-Archiv AFZ-DerWald/ F. Stahl, LWF

Durch die trockenen Vorjahre hatte der Borkenkäfer idealste Entwicklungsbedingungen. Dies stürzt den Wald nun in eine Waldkrise. Forstministerin Höfken informiert sich über die aktuelle Lage.
 
Aus den Blüten der Linde lässt sich Tee zubereiten.
Foto: M. Leschnig/LF RLP

Ein Waldbesuch tut gut. Doch es gibt noch ganz andere positive Wirkungen, die Bäume auf uns haben. So kennt die sogenannte Volksmedizin viele heilsame Eigenschaften unserer heimischen Baum- und Straucharten.
 
Obstbäume sind nicht nur schön anzuschauen. Sie sind essenziell für Mensch und Tier.
Foto: Archiv AFZ-DerWald

Webinare zu verschiedenen Themen erfreuen sich großer Beliebtheit. Die Obstbaumschule Michael Grolm hält ein solches am 25. Juni zum Thema "Obstalleen pflanzen und pflegen" ab.
 
Agent Green illegaler Holzeinschlag
Foto: Agent Green Kamapagnenvideo

Gabriel Paun, Gründer der rumänischen Umweltorganisation Agent Green will Mobiltelefone in Baumkronen installieren, die jedes verdächtige Geräusch aufzeichnen. Ihren Strom erhalten die in Wetterschutzboxen verpackten Telefone von Solarpanels.
 
Mithilfe eines Saugbaggers wird das Wurzelwerk eines Straßenbaums freigelegt.
Foto: Bilderraum Fotostudio

Die Landeshauptstadt Hannover und enercity haben gemeinsam ein Programm entwickelt, das dem Schutz von Straßenbäumen und der Versorgungssicherheit dient.
 
Blick auf den Edersee im Nationalpark Kellerwald-Edersee
Foto: J. Fischer

Der NABU Hessen hat eine neue Internet-Plattform www.naturwald-hessen.de gestartet. Dort werden die 23 größten Gebiete mit natürlicher Waldentwicklung in Hessen in einzelnen Steckbriefen vorgestellt.
 
Machten sich einen Eindruck von der Moorwiedervernässungsfläche (v. l.): Susanne Belting, Fachliche Leiterin im DBU Naturerbe, Dr. Thomas Paulsen, Vorstand der Körber-Stiftung, Michael Dittrich, stellvertretender DBU-Generalsekretär, DBU-Feuchtgebietsmanager Dr. Uwe Fuellhaas und Bundesforst-Revierleiter Dirk Möller.
Foto: S. Quian/DBU

In den nächsten Wochen startet die Detailplanung für die Wiedervernässung des Niedermoores auf rund 100 ha der DBU-Naturerbefläche Gelbensander Forst nördlich von Rostock.
 
Grüne Infrastruktur: Stadtgrün ist in Zeiten des Klimawandels bedeutender denn je.
Foto: ENA/BdB/Graf Luckner

Zu einem Meinungsaustausch haben sich die Präsidenten des Bundes deutscher Baumschulen (BdB) und des Naturschutzbunds Deutschland (NABU) in einer gemeinsamen Videokonferenz getroffen.
 
Pappelallee auf dem Damm zur Insel Reichenau
Foto: Deutsche Alleenstraße

Dieses Jahr fällt durch die Corona-Pandemie für viele der Urlaub, vor allem in andere Länder flach. Aber warum nicht Deutschland von einer ganz anderen Seite entdecken? Die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald ...
 
Auch dieses Jahr sucht der Bund Umwelt und Naturschutz wieder die "Allee des Jahres" in einem Fotowettbewerb.
Foto: M. Kronschnabl-Ritz

Unter dem Motto „Deutschland ein Alleenland“ startete der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) auch in diesem Jahr am 1. Mai einen bundesweiten Fotowettbewerb. Das schönste Foto wird am ...
 

Am 4. Mai 2020 wurde an der Spree zwischen Bautzen und Uhyst offiziell ein mehrjähriges Projekt abgeschlossen, das die Wiederherstellung naturnaher Gewässerstrukturen mit einem besseren Hochwasserschutz verbindet. Das Projekt wurde ...
 
Atemnot in Wurzeln – ein häufiges Phänomen bei Stadtbäumen an versiegelten oder verdichteten Standorten
Foto: HAWK

Stadtbäume schaffen ein Mikroklima und kühlen die Städte im Sommer. Die Dt. Bundesstiftung Umwelt fördert eine Analyse um die Standortqualität dieser Bäume zu verbessern.
 
Pflanzung Land Life Company
Foto: Land Life Company

Um erkennbare Klimaeffekte gewährleisten zu können, pflanzt FHG etwa 30.000 Bäume auf ca. 33 Hektar degradierter Flächen in Spanien. Es werde in Spanien aufgeforstet, weil dies eines der Länder in ...
 
Mopsfledermäuse nutzen Verstecke hinter abstehender Rinde als Quartier. Hier ist eine Wochenstube zu sehen, in der mehrere Weibchen ihre Jungen großziehen.
Foto: Christian Giese

Die "Fledermaus des Jahres 2020-2021" ist die stark bedrohte Mopsfledermaus. Um sie zu schützen, haben Ministerien und Verbände ein Verbundprojekt gestartet um die Art und deren Lebensraum zu schützen.
 
Das StartUp Visioverdis der Uni Hohenheim installiert Fasadengarten in der City.
Foto: Universität Hohenheim/ Corinna Schmid

Vertikalgärten sind nicht nur optisch ein Hingucker. Diese Pflanzenwände wirken u.a. als Lärmdämpfer. Außerdem binden sie Kohlenstoffdioxid. Wie geschaffen für Großstädte.
 
Wir brauchen dringend eine Erweiterung des Sortimentes ohne ideologische Debatten um heimische oder nichtheimische Bäume.
Foto: ENA/BdB/Graf Luckner

Anlässlich des Petersberger Klimadialogs mahnt der Bund deutscher Baumschulen (BdB) e.V., die Klimafolgenforschung an Gehölzen zu forcieren.
 
Raupen des Eichenprozessionsspinners.
Foto: S. Loboda

Der Eichenprozessionsspinner breitet sich aufgrund der Klimaveränderung immer weiter in Deutschland aus. Nun hat das Umweltministerium in NRW einen neuen Praxisleitfaden herausgegeben.
 
Die Gewöhnliche Robinie (Robinia pseudoacacia) wurde zum Baum des Jahres 2020 ausgewählt – Erläuterungen von der Schutzgemeinschaft Deutscher Wald
Foto: SDW/L. Gössinger

Der Tag des Baumes muss sich dieses Jahr den Coronazeiten anpassen. Die SDW legt ihre Pflanzungen in den Herbst. Forstliche Verbände weisen auf die Bedeutung und Gefährdungen des Waldes hin.
 
Die Deutsche Baumpflegetage 2020 wurden aufgrund der Corona-Pandemie abgesagt. Dafür sind online sechs Video-Beiträge zu sehen.
Foto: M. Steinfath

Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die Deutschen Baumpflegetage 2020 leider abgesagt werden. Nun sollen Filmbeiträge mit News zur Tagung informieren.
 
Foto: Peter Meyer, NW-FVA

Am 1. April 2020 wurde an der Nordwestdeutschen Forstlichen Versuchsanstalt die Abteilung Waldnaturschutz mit Sitz in Hann. Münden gegründet. In naher Zukunft soll die Abteilung auch personell aufgestockt werden.