ABO

Baum und Natur

Klimaerlebnis Würzburg
Foto: Uni Würzburg, Robert Emmerich

Der Oberbürgermeister von Würzburg, Christian Schuchardt, startete am 15. November das Projekt „Klimaerlebnis Würzburg“, welches vom Lehrstuhl für Waldwachstumskunde der TU München koordiniert wird.
 
Der Leiter des Biosphärenreservates Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft, Torsten Roch (M.), übernimmt die Auszeichnung von der Heinz-Sielmann-Stifung und EUROPARC Deutschland.
Foto: Bodo Hering, Staatsbetrieb Sachsenforst

Eine einzigartige Gladiolenwiese im Biosphärenreservat Oberlausitzer Heide- und Teichlandschaft ist der Gewinner der Naturwunderwahl 2017
 

Bäume auf dem Acker? – „Jawohl“, findet eine Forschungsgruppe an der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde (HNEE), die derzeit eine Agroforstfläche als Langzeitforschungs- und Modellprojekt im Löwenberger Land anlegt.
 
Klimawandel Stadtbäume
Foto: TUM

Bäume in Metropolen wachsen weltweit seit den 1960er Jahren schneller als Bäume in ländlicher Umgebung. Dies belegt erstmals eine Studie zum Einfluss des städtischen Wärmeinseleffektes auf das Baumwachstum, die unter ...
 
Quelle: Thüringer Landesamt für Statistik

Nach den Ergebnissen der Baumschulerhebung 2017 verfügten 32 Thüringer Landwirtschaftsbetriebe über eine Baumschulfläche von mindestens 0,5 ha. Insgesamt wurden auf einer Fläche von 158 ha Baumschulgewächse kultiviert. Gegenüber der letzten ...
 
Quelle: Rolfes/DJV

Nach Angaben des Naturschutzbundes (NABU) werden in Deutschland „bis zu 146.000 Vögel“ illegal getötet. Diese Zahl entbehrt jedoch jeglicher nachvollziehbarer und belastbarer Grundlage. Dies hat der Deutsche Jagdverband (DJV) bereits ...
 

Im Sommer wurden große Teile des Saarkohlenwaldes als Naturschutzgebiet (NATURA 2000 Gebiet bzw. FFH- und Vogelschutz-Gebiet) ausgewiesen. Im Rahmen des Ausweisungsverfahrens haben sich die Projektpartner des „Urwaldgebietes“ – Ministerium für ...
 

Thüringens Umweltministerin Anja Siegesmund gibt am Dienstag, den 7.11.2017 im Bürgerhaus Nordhausen (Nikolaiplatz 1, 99734 Nordhausen) den Startschuss für den moderierten Diskussionsprozess zur Einrichtung eines UNESCO-Biosphärenreservates Südharz/Kyffhäuser. Auch Bürgerinnen und ...
 

Mit der Baumschulerhebung 2017 wurden in Brandenburg 50 Baumschulbetriebe erfasst. Diese Betriebe bewirtschafteten insgesamt 1.145 ha. Bei der vorangegangenen Erhebung im Jahr 2012 waren es noch 66 Betriebe mit einer ...
 

In Rheinland-Pfalz sind noch 67 Baumschulen mit der Produktion von zum Beispiel Obst- und Ziersträuchern oder Forstpflanzen befasst. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, hat sich die Zahl ...
 

Hessens Umweltministerin Priska Hinz: „Dank unseres neuen Gesetzes konnte der Reinhardswald als neuer Naturpark ausgewiesen werden. Damit belegen wir einen Spitzenplatz beim Anteil von Naturparken an der Landesfläche.“
 
Quelle: Statistisches Bundesamt

Im Jahr 2017 bewirtschaften in Deutschland gut 1.700 landwirtschaftliche Betriebe eine Baumschulfläche von 18.600 ha. Im Vergleich zur letzten Erhebung im Jahr 2012 verringerte sich die genutzte Fläche um 14 ...
 
Foto: M. Steinfath

Naturnah gestaltete Grünflächen können in Städten maßgeblich zur Lebensqualität beitragen. Stadtgrün entfaltet dabei Wirkung auf vielen Ebenen – es tut dem sozialen Miteinander gut, hilft bei der Klimaanpassung fördert die ...
 
Foto: Dr. Thomas Sprengel, Landesforsten Rheinland Pfalz

Der Blick von Botanikern, Baumpflegern und Baumfreunden richtet sich 2018 auf eine in Deutschland eher seltene Baumart: Die Ess-Kastanie. Wo sie wächst überrascht Castanea sativa mit kulinarischer wie praktischer Vielseitigkeit ...
 
Foto: S. Loboda

Einen „grünen Soli für den Naturschutz“ regte der Staatssekretär im Ministerium für Landwirtschaft und Umwelt Mecklenburg-Vorpommern, Dr. Jürgen Buchwald, auf dem „Regionalen Abend“ der Vertreter des Dachverbandes der Nationalen Naturlandschaften, ...
 
Foto: C. Pfaff

Vor dem Hintergrund der steigenden Bedeutung der Baumpflege im urbanen Bereich und den zunehmenden Einsätzen zur Herstellung der Verkehrssicherheit entlang von Straßen auch im forstlichen Gebiet wurde der Fällkran der ...
 

In einem Schreiben an Michael Zobel, Naturführer im Hambacher Forst, antwortet der Leiter Tagebauentwicklung bei RWE, Michael Eyll-Vetter, auf den „Appell“ zum Erhalt des Hambacher Forst.
 

Die Erweiterung der EU-Liste über invasive Arten um die Staude Pennisetum führt dazu, dass vorhandene Bestände in deutschen Baumschulen einem sofortigen Verkaufsverbot unterliegen. Dies kritisiert der Bund deutscher Baumschulen (BdB) ...
 
Foto: Baumschule Lorenz von Ehren

Bei dem diesjährigen 17. Lorenz von Ehren Symposium lag der Schwerpunkt auf dem Thema „Klimawandel und was bedeutet er für das grüne Stadtklima“. Die Referenten erläuterten am 7. September den ...
 

Hessens Umweltministerin Priska Hinz führte am 7. September bei einer Veranstaltung des Verbands Deutscher Naturparke (VDN) aus: „Der Naturpark Reinhardswald wird noch in diesem Jahr ausgewiesen. Für die ersten Jahre ...
 
Foto: S. Loboda

Der Verein Deutscher Ingenieure informiert über die Neuerscheinung der VDI-Richtlinie 3793 Blatt 3: Erfassung und Monitoring von Bäumen und Waldbeständen anhand digitaler Luftbildaufnahmen; Planung und Durchführung digitaler Bildflüge (ersetzt den ...
 

Der Buchbaumzünsler (Cydalima perspectalis), eingeführt 2012 durch umfangreiche Pflanzenimporte in den Großraum Sotschi (Russland), hat in den vergangenen Jahren sowohl in den Buchsbaumpflanzungen als auch in den natürlichen Verbreitungsgebieten des ...
 
Foto: S. Loboda

Deutschlands größte Umweltverbände, der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) und der Naturschutzbund (NABU), forderten am 6. September 2017 gemeinsam mehr Rückenwind für die Energiewende nach der Bundestagswahl. Die ...
 
Foto: Doris Hölling (WSL)

Die Zickzack-Ulmenblattwespe (Apoceros leucopoda) ist eine aus Ostasien stammende, invasive Pflanzenwespe aus der Familie der Bürstenblatthornwespen (Argidae). Seit 2003 verbreitet sie sich auch in Europa. Im Juni 2017 wurde sie ...
 
Foto: S. Loboda

Die Unstatistik des Monats August ist die Meldung zur stark abnehmenden Zahl von Insekten in Deutschland.