Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Das ifo Institut ist eines der führenden Wirtschaftsforschungsinstitute in Europa. Es kooperiert u.a. mit der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU). Das ifo Institut ist Mitglied der Leibniz-Gemeinschaft.

ifo zur Lage im Bauhauptgewerbe

Nach den Ergebnissen der ifo Konjunkturumfrage ist der Geschäftsklimaindikator für das Bauhauptgewerbe im Februar 2018 abermals gesunken.

Zwar wurde die aktuelle Geschäftslage so positiv bewertet wie noch nie. Die Perspektiven für die Geschäftsentwicklung in den kommenden sechs Monaten haben sich jedoch sichtlich eingetrübt. Seit Oktober 2017 hat der Umfragewert für die Erwartungen um 13 Saldenpunkte nachgegeben und liegt gegenwärtig auf dem Niveau von Juni 2016.

Ähnlich wie die amtlichen Erhebungen zum Auftragseingang deuten die ifo-Werte darauf hin, dass der – vor allem im Neubausektor beobachteten – kräftigen Aufwärtsentwicklung in absehbarer Zeit die Luft ausgehen wird. So verkürzte sich auch die Reichweite der Auftragsreserven im Durchschnitt der Bausparten um 0,3 auf 3,5 Monate.

Red./Quelle: ifo Konjunkturperspektiven 2/2018

Auch interessant

von