ABO

Bauhauptgewerbe 2018 mit Umsatzplus

Das Bauhauptgewerbe erzielte nach den Daten des Statistischen Bundesamtes im Jahr 2018 ein Umsatzplus von knapp 11 % (Unternehmen mit mehr als 20 Beschäftigten).

Zu dieser nominalen Umsatzentwicklung hat eine Steigerung der Baupreise um knapp 6 % beigetragen. Die höheren Baupreise resultieren nach Aussagen aus dem Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) insbesondere aus erhöhten Kosten für Baustoffe und Baumaterial. Die Kosten stiegen zum Beispiel bei Betonstahl im Jahresverlauf 2018 um über 10 %, und für Bitumen um knapp 30 %. Zudem wurde im Jahr 2018 eine Tariferhöhung von 6 % wirksam.

Red./ZDB

Auch interessant

von