ABO

Baden-Württemberg bleibt Holzbau-Musterland

Baden-Württemberg ist Deutschlands Holzbauland Nummer eins: Mit 29 % liegt der Marktanteil der Holz-Fertigbauweise dort höher als in jedem anderen Bundesland. Das liegt zum einen an der langen Tradition der Bauweise im Süden Deutschlands, zum anderen an der Politik der dortigen Landesregierung. Die fördert den Holzbau wie keine zweite und möchte diesen Kurs auch unter der Führung der neuen grün-schwarzen Koalition beibehalten. Darauf verständigten sich die Grünen jetzt mit ihrem Regierungspartner, der CDU, in einem gemeinsamen Koalitionsvertrag.
Novellierung der Landesbauordnung
Die rechtliche Grundlage des Holzbaus in einem Bundesland ist die Landesbauordnung (LBO). In Baden-Württemberg wurde diese frühzeitig und umfassend an die Empfehlungen der Musterbauordnung (MBO) aus dem Jahr 2002, in der sich die Bauministerkonferenz für den Holzbau stark macht, angepasst. Eine weitere praxisorientierte Novellierung der LBO ist Bestandteil des jetzigen Koalitionsvertrags.
„Damit unterstreicht das Bundesland in vorbildlicher Weise den hohen Stellenwert, den das Baumaterial Holz für das zeitgemäße und zukunftsfähige Bauen im 21. Jahrhundert besitzt“, sagt Dirk-Uwe Klaas, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Deutscher Fertigbau (BDF).
Mehrgeschossige Holzbauten in vielen Teilen Deutschlands stärker limitiert
Er wünscht sich, dass jetzt endgültig auch die letzten Bundesländer nachziehen: „Einige Landesbauordnungen wie beispielsweise in Nordrhein-Westfalen hinken der deutschen Musterbauordnung immer noch weit hinterher. Dadurch sind gerade mehrgeschossige Holzbauten in vielen Teilen Deutschlands stärker limitiert, als es der Stand der Technik notwendig machen würde.“
Einen Wettbewerbsnachteil sieht Klaas dadurch beim aktuell florierenden Mietwohnungsbau. Vielerorts bedürfe es aufwendiger Sondergenehmigungen, die für Bauentscheider mitunter ein Hemmnis darstellen – und das obwohl die Holz-Fertigbauweise viel zu bieten hat: Der Werkstoff Holz ist nachweislich sehr gut für den Hausbau geeignet, auch für Mehrgeschossbauten. Er ist nachhaltig und besitzt die beste Ökobilanz. Seine natürlichen Dämmeigenschaften, gepaart mit den innovativen Lösungen des Holz-Fertigbaus, verleihen modernen Gebäuden aus Holz eine hervorragende Energieeffizienz.
BDF/FT

Auch interessant

von