ABO

Alle Beiträge von "Rainer Soppa"

 
Foto: Stadt Wernigerode, Petra Bothe

Am 5. Februar fand die Staffelstabübergabe der PEFC-Waldhauptstadt 2018, Heidelberg, an den Titelträger 2019, Wernigerode, statt. Eine Vielzahl von Veranstaltungen finden im Rahmen der Waldhauptstadt dieses Jahr in Wernigerode statt.
 
Ein neu gegründetes Rote-Liste-Zentrum wird künftig die Erstellung der bundesweiten Roten Listen im Auftrag des BfN koordinieren.
Foto: U. Euler

Ein neu gegründetes Rote-Liste-Zentrum wird künftig die Erstellung der bundesweiten Roten Listen im Auftrag des BfN koordinieren.
 
Foto: IKEA Deutschland/André Grohe

Der schwedische Möbelkonzern ändert seine Strategie: Bis zum Jahr 2020 soll das Holz für IKEA-Möbel nur noch aus FSC-zertifizierten Wäldern stammen.
 
Logo des Kompetenz- und Informationszentrums Wald und Holz (KIWUH)
Quelle: FNR

Das bundesweit agierende Kompetenz- und Informationszentrum Wald und Holz (KIWUH) hat am 1. Januar 2019 seine Arbeit aufgenommen.
 
Foto: Rainer Soppa

Deutschlands Wälder setzen sich zu einem Viertel aus der Baumart Fichte zusammen. Das Wetter im Jahr 2018 war insbesondere der Fichte nicht sehr wohl gesonnen. Begonnen hat es bereits im ...
 
Foto: Jens Schiller

Neu angelegte Waldflächen im innerstädtischen Bereich haben vielfältige positive Effekte für Mensch und Natur. Das ist das wichtigste Ergebnis des Erprobungs- und Entwicklungsvorhabens „Urbane Wälder“. Einblicke in das Vorhaben und ...
 
Foto: EcoLog

Die Forst- und Testtage anlässlich des 25-jährigen Firmenjubiläums waren ein voller Erfolg. Die Mitarbeiter der Waldburg Forstmaschinen GmbH durfte über 1.000 Besucher an der mehrtägigen Hausmesse mit Live-Vorführungen in Wolfegg ...
 
Foto: Heinrich Höllerl

Die Sturmholzmenge durch den Sturm Friederike wird mittlerweile auf 18 Mio. Fm geschätzt und damit deutlich höher, als viele Forstbetriebe erwartet hatten. Die letzten offiziellen Zahlen lagen noch bei etwa ...
 
Foto: Sepp Keller

Zwangsanfälle durch Sturm, Trockenheit und Borkenkäfer belasten die Rundholzmärkte, beim Nadelholz durch ein großes Angebot und beim Laubholz durch einen gebremsten Start in die Saison. Gibt es Licht am Ende ...
 
Foto: Philine Feil

Aus diversen Studien und Erfahrungsberichten wissen wir: „Wald wird nicht verkauft, sondern vererbt“. Was kennzeichnet die „neue“ Generation? Teilergebnisse einer Thünen-Befragung deuten Trends in der „Kopf-stärksten“ Eigentumsgrößenklasse an.   In ...
 
Foto: R. Soppa

Die Zeitschriften AFZ-DerWald, Forst & Technik und Deutscher Waldbesitzer vergeben auf der Interforst erstmals  den DEUTSCHEN Waldpreis. Die Finalisten in den Kategorien „Waldbesitzer des Jahres“, „Forstunternehmer des Jahres“ und „Förster des Jahres“ ...
 
Mark von Busse.
Foto: DFV/M. Kühling

Mark-Stanislaus von Busse vollendet am 24. März 2018 sein 70. Lebensjahr. Mit seiner Frau wohnt er in Groß Schneen bei Göttingen und erfreut sich als sehr aktiver Pensionär bester Gesundheit! ...
 
Michaela Kaniber Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Foto: StMELF

In Bayern gab es einen Wechsel im Landwirtschaftsministerium. Neue Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten ist Michaela Kaniber.
 
FVS: Als bedienerfreundlich und intuitiv erlernbar beschreiben die Mitarbeiter der Geschäftsstelle die Software von SAVCOR. Die Optik und die Bedienung sind an die bekannten Office-Anwendungen angelehnt.
Foto: Rainer Soppa

Mit fast 60 Forstbetriebsgemeinschaften sowie kommunalen und privaten Forstbetrieben zählt die FVS zu den größten ihrer Art in Deutschland.
 
Fotos: Jochen Reinstorf

Damit sich junge Forstpflanzen unbeschadet entwickeln können, wäre ein angepasster Wildbestand die einfachste Lösung. Das ist leider nicht überall gegeben, sodass oft keine andere Wahl bleibt, die Pflanzen mit einem ...
 
Foto: Jochen Reinstorf

Insgesamt sind die aktuelle Lage und die Aussichten für die Holzindustrie und damit für die Rundholzmärkte weiterhin sehr gut.
 
Foto: H. Höllerl

Hohe Niederschläge erschweren die Holzernte in vielen Regionen Deutschlands. Die Konjunktur nimmt weiter an Fahrt auf. Treten trotz Borkenkäfer- und Windwurfholz Versorgungsengpässe auf? Die anhaltend guten Rahmenbedingungen für die deutsche ...
 
Foto: DHG

„Waldbau in Zeiten des Klimawandels, ökologische und ökonomische Herausforderungen und Rohstoffverknappung“, so das Motto des Briloner Waldsymposiums, welches im Rahmen der DLG-Waldtage am 15. und 16. September stattfand. Ein Aspekt ...