Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Alle Beiträge von "oliver.gabriel@dlv.de"

Die neuen Deutschen Meister im Pferderücken heißen Robert Pritzi aus Baden-Württemberg (Einspänner) und Reinhard Hundsdorfer aus Bayern (Zweispänner).
 
Eine Foto von der Deutschen Meisterschaft 2018 in Sachsen-Anhalt: Dirk Zöll aus Nordrhein-Westfalen siegte mit seinem belgischen Kaltblut Wotan bei den Einspännern.
Foto: IGZ

Am 19. und 20. September 2020 finden in Erftstadt bei Köln die 5. Deutschen Meisterschaften der Pferderücker statt. Die Interessengemeinschaft Zugpferde (IGZ) organisiert wegen Corona einen Livestream.
 
Das Messegelände Internationale Holzmesse Klagenfurt
Foto: Kärntner Messen

Es sah so aus, als ob die für den Herbst geplanten Forstmessen trotz der Corona-Pandemie hätten stattfinden können. Mittlerweile haben zwei Veranstalter ihre Messen aber doch abgesagt.
 
Eine Vorführung zum Prinzip der Kippsicherung
Foto: SVLFG

Jährlich ereignen sich schwere Unfälle, weil beim Forstseilwindeneinsatz der Schlepper umstürzt. Dies könnte bei funkferngesteuerten Seilwinden verhindert werden, denn mancher Funk-Hersteller bietet als Option eine Kippsicherung an.
 
Der 11-t-Forwarder Komatsu 835TX in der 2021-Bauweise
Komatsu

Komatsu Forest hat drei neue Forwarder vorgestellt: den 12-Tonner Komatsu 845, den 11-Tonner Komatsu 835TX und den nagelneuen 9-Tonner Komatsu 825TX.
 
Eine Waldbrandfläche im Stadwald Treuenbrietzen zwei Jahrte nach dem großen Waldbrand
B. Settnik, dpa

Das Foto zeigt einen Kiefernwald der Stadt Treuenbrietzen in Brandenburg. Ein Waldbrand hat dort 2018 rund 150 ha Wald vernichtet. Die Stadt hat einen Teil der Flächen einfach stehen gelassen. ...
 
Die Elmia AB veranstaltet seit Jahrzehnten die Forstmesse Elmia Wood
Elmia AB

Die Elmia Wood in Schweden findet nicht wie geplant vom 18. bis 21. Juni 2021 statt, sondern erst vom 2. bis 4. Juni 2022. Als Grund gibt der Veranstalter die ...
 
Traubenkirschen dieser Größe rupft Hengst Niko ohne Probleme aus dem Boden
Fotos: O. Gabriel

Stephan Dietrich in Brandenburg gehört zu den ersten Unternehmern, die das neue RAL-Gütezeichen Pferdehaltung undPferdenutzung erhalten haben. Dabei deckt er gleich alle drei Prüfbereiche ab: neben der Pferdehaltung auch die ...
 
Markus Schein hängt sich das Hilfsseil mit der Baumschlinge um die Schultern. Das Ende des Hilfsseil ist mit dem Rückeseil verbunden
A. Friedrich

Die Hafo-Hilfswinde von Haselsteiner erleichtert das Ausziehen des Seilwinden-Seils erheblich. Wir haben uns das bei Christoph Hochreiter angeschaut.
 
HBC

Die Firma HBC-Radiomatic erweitert mit zwei neuen Patrol-Funkfernsteuerungen ihre im Forst bewährte Patrol-Baureihe. Sie heißen Patrol T und Patrol L. Kompakter Funksender Patrol T Der kompakte Funksender Patrol T ist ...
 
Bernhard Hauck leitet kommissarisch die KWF-Geschäftsstelle in Groß-Umstadt
Screenshot: dlv

Das Kuratorium für Waldarbeit und Forsttechnik (KWF) hat die Stelle des Geschäftsführenden Direktors am 26. August zum zweiten Mal ausgeschrieben.
 
Das riesige Schild der Ecoforst-Winde ist auf dem Weg zum Montageplatz
Fotos: A. Friedrich

Sie gehört wohl zu den größten Seilwinden, die in Europa je gebaut worden sind. Sie ist so stark, dass sie erst in Übersee wirklich zeigt, was sie kann. Wir waren ...
 
In Österreich geht den Forstunternehmern die Arbeit aus
Foto: J. Hubert, Imago Images

In Österreich ist die Wirtschaft ist mit Corona eingebrochen. Zugleich importiert die Holzindustrie nach wie vor viel Holz aus dem Ausland. Die Forstdienstleister können ihre Maschinen mittlerweile nicht mehr auslasten.
 
Heiko Bölke legt an einer Esche den Fällschnitt an. Dabei muss der Harvester passiv abwarten, das Aggregat steht auf dem Boden
Fotos: J. Eber

Wenn der Harvester bei der motormanuellen Holzernte hilft und den Baum zu Fall bringt, dann erleichtert das die Arbeit sehr. Bislang wird diese Arbeitsweise aber aus Sicherheitsgründen kritisch gesehen.
 
PEFC-Deutschland stellt am 26. August in Berlin den ersten Entwurf des neuen Standards vor. Ein Blick in den Sitzungssaal im Hotel Maritim
Foto: O. Gabriel

Will man den ersten Entwurf des neuen PEFC-Waldstandards mit Schlagworten charakterisieren, dann müssten sie lauten: Klimawandel, Jagd und Forstunternehmereinsatz.
 
Eine Filiale des Möbeldiscounters Dänisches Bettenlager in Hannover
Foto: Rust, Imago Images

Das Landgericht Flensburg hat die Möbelkette Dänisches Bettenlager zu einer Strafe von 30.000 € verurteilt. Das Unternehmen hat Holzprodukte falsch gekennzeichnet.
 
Grube kennzeichnet schon länger die maximale Zugleistung seiner Umlenkrollen, Baumzugseile und Rundschlingen mit Farben: Grün steht für 2,5 t, Gelb für 4,5 t, Rot für 6,0 t und Blau für 8,5 t
Foto: Grube

Die technischen Komponenten beim Rücken mit der Seilwinde müssen aufeinander abgestimmt sein, damit sie beim Arbeiten nicht versagen oder brechen. Alle Bauteile müssen unbedingt der maximalen Zugkraft der Forstseilwinde standhalten.
 
„Wir werden uns anmelden“ (v.l.n.r.):) Guido und Sabine Neumann (Sabine Neumann Holztransporte) sowie Marc und Christian Dietrich (Christian Dietrich Holztransporte) erwarten vom Rundholzportal eine große Vereinfachung der Arbeit im Wald und m Büro
G. Fronemann

Am 14. August informierte Pollmeier Massivholz seine Holztransporteure über das Rundholzportal, das seit Ende Mai nutzbar ist.
 
Ein polnischer Holz-Lkw verlässt bei Heiligengrabe die Autobahn A24
Foto: O. Gabriel

Das Bundesverkehrsministerium hat die Bitte des Landwirtschaftsministeriums nach einer Aufhebung der Kabotage abschlägig beschieden. Grund dafür der große Widerstandes aus der Transportbranche.
 

Das Verkehrsministerium Baden-Württemberg ermöglicht jetzt doch Schadholztransporte über 40 t. Darüber gab es in den vergangenen Monaten heftigen Streit.
 
Turnübung auf dem Holz-Lkw
J. De Meester, imago/alimdi

Das ist doch ein schöner Spagat, den uns der Kollege hier auf seinem Holz-Lkw präsentiert, oder? Einen Helm trägt er nicht, ob seine Hose einen Schnittschutz enthält, darf bezweifelt werden ...
 
Abtransport von Schadholz im Forstbezirk Eibenstock
W. Schmidt

Die Arbeitsgemeinschaft Rohholz (AGR) setzt sich für einen schnellen Abtransport des Schadholzes ein. Das sei schon aus Gründen der Waldbrandvorsorge wichtig.
 
Eine Allianz unter Douglasien und Buchen: Mirco Engelke, Waldbesitzer, (v.l.); Hanns-Heinrich Köhler, Familienbetriebe Land und Forst Niedersachsen; Dieter Pasternack, SDW; Dr. Maurice Strunk, AfL; Markus Fischer, AfL, Jochen Hansmann, IG BAU; Dirk Schäfer, BDF; Bernd-Michael Sudwischer, AGR; Günther Ilper (Rixförde) und Norbert Leben, WBV Niedersachsen.
Foto: H. Leeske

Das Naturschutzabkommen "Der Niedersächsische Weg" zieht mittlerweile bundesweit Kreise. Die Branche befürchtet, dass er ein Beispiel für andere Bundesländer abgeben könnte.
 
Kabotage-Lkw vor dem Ante-Werk in Rottleberode
Foto: Privat

Zwei Schwerpunktkontrollen von Polizei und BAG haben es gezeigt: Im Rundholztransport sind Verstöße gegen die Kabotageregeln gang und gäbe. Die deutschen Holztransporteure wollen, dass sich das ändert.
 
Das Schlitzen mit der Motorsäge verhindert die Entwicklung von Borkenkäfern unter der Rinde. So kann das Fichtenholz gefahrlos in den unbringbaren Lagen liegen bleiben
Foto: Marc Kubatta-Große

Die Bayerischen Staatsforsten testen derzeit das Rindenschlitzgerät der Firma Eder Maschinenbau. Mit ihm wird dem Borkenkäfer der Brutraum entzogen. Es kommt dort zum Einsatz, wo das Holz nicht abzutransportieren ist.