ABO

Alle Beiträge von "martin.steinfath@dlv.de"

Eröffnung der 5. KWF-Tagung 2019 am 26.6. 2019 in Richberg.
Foto: KWF

Am Morgen des 26. Juni wurden die 5. KWF-Thementage im hessischen Richberg eröffnet. An zwei Tagen werden Arbeitsverfahren und Maschinen für Walderschließung vorgestellt.
 
Außenansicht des Plenarsaals des Sächsischen Landtags
Foto: Steffen Giersch

Der Schadholzanfall durch Stürme und Insekten summiert sich in Sachsen auf weit über 3 Mio. Kubikmeter. Ein regionales Krisenmanagement wird aufgabaut.
 
Ministerin Otte-Kinast mit Polarisationsbrille am 3D Luftbildanalyse-Arbeitsplatz, Dirk Weddig (Mitarbeiter i. Sachgebiet Fernerkundung/GIS, Bildmitte) und Prof. Hermann Spellmann (Leiter der NW-FVA, Bild links)
Foto: NW-FVA

Am 4. Februar 2019 besuchte die Niedersächsische Forst-Ministerin Barbara Otte-Kinast die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt (NW-FVA).
 
Nadelindustrieholzpreise in Schweden bis zum 4. Quartal 2018
Grafik: HMI

Die Preise für Nadelindustrieholz sind in Schweden im Jahr 2018 rasant angestiegen. Dabei konnten alle Holzarten kräftig zulegen.
 
Erneuter Wolfsnachweis in Rheinland-Pfalz
Foto: Landesforsten RLP Lamour, Hansen

In Rheinland-Pfalz wurd wiederum ein Wolfsvorkommen bestätigt. Mit dem neuen Foto-Nachweis wurden bisher in 16 Fällen Wölfe in Rheinland-Pfalz nachgewiesen.
 
Michaela Kaniber Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Foto: StMELF

Für die Land- und Forstwirtschaft stellt der Freistaat Bayern 2019 und 2020 jeweils mehr als 1,5 Mrd. Euro zur Verfügung. Für den Aufbau klimatoleranter Mischwälder werden 15 Mio. Euro bereitgestellt.
 
Ausstellung mit Fotowand: Geben Sie dem Wald ein Gesicht, Ihr Gesicht. Und schenken Sie sich eine bleibende Erinnerung an diese Ausstellung über unsere Wälder, ihre Funktion und das Unternehmen, das sie bewirtschaftet.
Foto: BaySF

Am 11. Januar 2019 eröffnete die bayerische Forstministerin Michaela Kaniber in München die neu konzipierte Ausstellung „Wertewald“ der Bayerischen Staatsforsten (BaySF).
 
Viele Wege führen durch den Wald: Wanderwege, Reitwege, Radwege, Jogging-Routen, Geo-Cache-Trails, Ski-Strecken und Spazierpfade
Foto: Daniela Tröger

Lichte Wälder, sanierte Wanderwege und Sitzbänke, so möchte der Staatsbetrieb die Wanderwege attraktiver gestalten. Forstwirte setzten die Maßnahmen mit der Unterstützung der Waldbesitzer um.
 

Die Hochschule für Forstwirtschaft Rottenburg entlässt die ersten Absolventen des Master-Studiengangs Forstwirtschaft ins Berufsleben
 
Aus dem Hörsaal hinein in die forstliche Praxis: Forstbetriebsleiter Florian Vogel erklärt den Studierenden die bevorstehenden Arbeiten.
Foto: BaySF

14 Studierende der Forstwirtschaft absolvierten von August bis Ende September ein Praktikum bei den Bayerischen Staatsforsten im Forstbetrieb Rothenbuch.
 
Das sogenannte Folienlager ist eine Alternative zum aufwendigen Wasserlager und zur Behandlung des Holzes mit Pflanzenschutzmitteln.
Foto: Niedersächsische Landesforsten

Der Fichtenborkenkäfer fordert in weiten Teilen der Niedersächsischen Landesforsten erhöhte Aufmerksamkeit der Försterinnen und Förster.
 

Literaturhinweise aus „Ansätze einer Zukunftsvision für den europäischen Wald“ von Eduardo Rojas-Briales (AFZ-DerWald 15/2018):   [1] UN (2012): The future we want. http://www.un.org/ga/search/view_doc.asp?symbol=A/RES/66/288&Lang=E. [2] McLain, R; Lawry, S.; Ojanen, M. (2018): Fisheries’ property ...
 
Der "Blickpunkt Waldschutz" der LWF wird mehrere Male im Jahr als Newsletter herausgegeben.
Foto: Bayerisches Staatsministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten (StMELF)

Die Bayerische Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft warnt in ihrem Blickpunkt Waldschutz 09/2018 vor dem starken Befall durch den Fichtenborkenkäfer.
 
453 Aussteller belegten 75.000 m² Fläche auf der INTERFORST 2018. Über 50.000 Fachbesucher strömten zur Messe München.
Foto: M. Steinfath

Die mit 75.000 Quadratmetern und 453 Ausstellern (davon 160 aus dem Ausland) größte INTERFORST aller Zeiten hat bei allen Beteiligten ein überaus positives Echo hervorgerufen.
 
Blick in das Forum auf der INTERFORST 2018
Foto: A. Hintz

Holz machen – vom Baum zum Ofen steht heute auf der Agenda des Forums der INTERFORST 2018, dem Tag der Waldbesitzer/innen. Mehr Infos hier.
 
Im Großen wie im Kleinen – Technikeinsatz schafft Sicherheit. Die Sonderschau der SVLFG informiert auf der INTERFORST zur Forstprävention.
Foto: M. Steinfath

Die Sonderschau der SVLFG präsentiert auf dem Freigelände der INTERFORST auf 1.900 Quadratmeter Fläche spannende Themen in Sachen Forstprävention.
 
Die Preisträger des DEUTSCHEN Waldpreises 2018: Lutz Freytag, Waldbesitzer des Jahres, Florian Vögele, Förster des Jahres, Sylvia Settekorn und Hendrik Settekorn, Forstunternehme/rin des Jahres sowie Philipp zu Guttenberg, Präsident der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Waldbesitzerverbände und Juror des DEUTSCHEN Waldpreises.
Foto: J. Fischer

Der Deutscher Landwirtschaftsverlag zeichnete auf der INTERFORST 2018 in München am 19. Juli erstmalig den DEUTSCHEN Waldpreis aus.
 
Michaela Kaniber, die bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, hat die INTERFORST 2018, internationale Leitmesse für Forstwirtschaft und Forsttechnik, am 18. Juli eröffnet.
Foto: M. Steinfath

Michaela Kaniber, die bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, hat die INTERFORST 2018, internationale Leitmesse für Forstwirtschaft und Forsttechnik, am 18. Juli eröffnet.
 

Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder wird am 18. Juli, auf der INTERFORST 2018, Internationale Leitmesse für Forstwirtschaft und Forsttechnik, den so genannten Waldpakt unterzeichnen. Anlass ist die 100-Jahr-Feier des Bayerischen ...
 
Michaela Kaniber Bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten
Foto: StMELF

Michaela Kaniber, die bayerische Staatsministerin für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten, wird die INTERFORST 2018 am 18. Juli um 09:00 Uhr im Eingang Ost des Messegeländes eröffnen.
 
Genauigkeit beim Bäumefällen ist im Beruf lebenswichtig: Forstwirtschaftsmeister Alexander Frese aus dem Forstamt Clausthal fällt beim Motorsägen-Cup einen Fichtenstamm punktgenau.
Foto: NLF

Vom 30. Juni bis 1. Juli 2018 veranstaltet das Niedersächsische Forstliche Bildungszentrum in Münchehof den Motorsägen-Cup 2018.
 

Die Zeitschriften AFZ-DerWald, Forst & Technik und Deutscher Waldbesitzer vergeben auf der Interforst erstmals  den DEUTSCHEN Waldpreis. Die Finalisten in den Kategorien „Waldbesitzer des Jahres“, „Forstunternehmer des Jahres“ und „Förster des Jahres“ ...
 
Das Auditorium war am 6. Mai bis auf den letzten Platz besetzt.
Foto: RFA Siegen-Wittgenstein

Das Waldlandhaus auf Hohenroth war am 6. Mai Ort einer literarischen Hommage an Hermann Hesse. 130 Gäste erlebten ein kurzweiliges Programm.
 
Mehrfach unterstrich ThüringenForst in den letzten Jahren mit eigenen, teils spektakulären Holzbauprojekten, welches Potenzial im ältesten Baustoff der Menschheitsgeschichte steckt.
Foto: Dr. Horst Sproßmann

Aktuelle Holzforschung eröffnet Holz eine Karriere als Hightech-Rohstoff, etwa als Ersatz für Stahl, Beton und Kunststoffe. Volkswirtschaftliches Potenzial von Forst- und Holz im Freistaat durch Nutzungsverzicht im Wald allerdings gefährdet ...
 
Die Deutschen Baumpflegetage 2018 zogen in diesem Jahr 1.550 Teilnehmer aus mehr als 20 Nationen an.
Foto: forstpraxis.de

Ist das Gesetz zur Verwendung gebietseigener Gehölzen praktikabel? Haben Frauen in der Baumpflege einen schlechteren Stand als Männer? Und sollten sich Baumkontrolleure privat zusatzversichern? Die Themen der Deutschen Baumpflegetage 2018 ...