ABO

Alle Beiträge von "joerg.fischer@dlv.de"

Die geschützten Przewalski-Pferde auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz der BImA in Schweinheim bei Aschaffenburg
Foto: Deutsche Bahn AG

Um geeignete Ausgleichsflächen noch schneller zu finden, haben die DB Netz AG und die BImA einen neuen Vertrag geschlossen.
 
Blick über den Wertholzplatz „Waldhaus“, Forstamt Wettenberg
Foto: HessenForst

Das hessische Forstamt Wettenberg richtete am 13. Dezember 2018 die Eichenwertholz-Submission Wettenberg aus und erzielte das zweitbeste, jemals bei dieser Submission erreichte Ergebnis.
 
Der aktuelle Waldzustandsbericht für Schleswig-Holstein ist veröffentlicht.
Quelle: NW-FVA

Die Nordwestdeutsche Forstliche Versuchsanstalt hat den Waldzustandsbericht 2018 für Schleswig-Holstein veröffentlicht. Ein kurzer Überblick:
 
Uwe Zywina
Foto: NLF

Das Niedersächsische Forstamt Dassel ehrt den langjährigen Revierförster Uwe Zywina, der inzwischen seit 40 Jahren im öffentlichen Dienst beschäftigt ist.
 
Theorie mit viel Forstpraxis: Das neue duale Forststudium bei ThüringenForst macht´s möglich.
Foto: D. Tröger

ThüringenForst bietet gemeinsam mit der Fachhochschule Erfurt ab dem Wintersemester 2019/2020 ein duales Forststudium an.
 
Forstministerin Kaniber mit Georg Windisch (r.) und Hubertus Wörner
Foto: Seyfarth/StMELF

Ministerialdirigent Georg Windisch wurde in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger wird ab 1. Januar 2019 der ehemalige Pressesprecher des Staatsministeriums, Hubertus Wörner.
 
Amtsübergabe in Göttingen (v. l. n. r.): Marcus Kühling, Alexandra Arnold und DFV-Präsident Carsten Wilke
Foto: DFV

Seit dem 15. Dezember 2018 ist Forstassessorin Alexandra Arnold neue Geschäftsführerin des Deutschen Forstvereins e. V. in Göttingen. Sie löst damit Marcus Kühling ab.
 
Gruppenfoto vor der Burg von Svonlinna. Die Stadtfläche besteht zu 40 % aus Wasser.
Foto: C. Brüggemann

In diesem Jahr ging die Leserreise der Forstmedien im Deutschen Landwirtschaftsverlag (dlv) in das Land der hunderttausend Seen, nach Finnland.
 

Literaturhinweise aus „Krankheiten und Schädlinge am Baum des Jahres: die Esskastanie“ von Thomas Schröder, Jörg Schumacher und Nadine Bräsicke (AFZ-DerWald 24/2018): [1] Alford, D. V. (1997): Farbatlas der Schädlinge an ...
 
Zaubernüsse für den winterlichen Garten
Foto: BdB

Strahlende Blüten und ein Duft nach Limonen – wie Zaubernüsse auch im Winter einen grauen Garten mit ihrer Blütenpracht und ihrem Duft verzaubern.
 
Esskastanie, Eigenanzucht aus dem Wildeshauser Wald im Container, Pflanzung Frühjahr 2018
Foto: M. Guba

Seit 2014 sät und pflanzt der niedersächsische Revierleiter Eberhardt Guba in kleinen Waldlücken seines Reviers Esskastanien. Hier beschreibt er, wie er dabei vorgeht und worauf es bei der Anzucht ankommt.
 

Literaturhinweise aus „Konfliktminimierung durch Wildruhegebiete“ von Veronika Wendt und Rudi Suchant (AFZ-DerWald 21/2018): [1] Stock, M., Bergmann, H.-H., Helb, H.-W., Keller, V., Schnidrig-Petrig, R., Zehnter, H.-C., Der Begriff Störung in ...
 

Literaturhinweise aus „Rußrindenkrankheit an Ahorn – Erstfund in Bayern“ von Karin Bork (AFZ-DerWald 20/2018): [1] Arbofux (2018): https://www.arbofux.de/russrindenkrankheit-am-ahorn.html, zuletzt aufgerufen am 01.08.2018. [2] Bencheva, S. (2014): First report of Cryptostroma ...
 
BaySF-Berufsjäger Max Schmid (l.) und BaySF-Forstwirt Josef Holzner (r.) mit der DAV-Gruppe vor dem Hochkalter
Foto: BaySF

Während einer Aktionswoche des Deutschen Alpenvereins halfen sechs Freiwillige bei der Schaffung von artenreichen, klimatoleranten Bergmischwäldern im Rahmen der Schutzwaldsanierung.
 
Biotoppflege für das Birkwild: BaySF-Förster Hubert Graßl (l. u.) und das LBV-Team unter der Leitung von Jochen Goldmann (o. r.) mit der Hinweistafel des DAV-Projekts „Natürlich auf Tour“ am Hochschlegel
Foto: BaySF

In Zusammenarbeit zwischen Bayerischen Staatsforsten und dem Landesbund für Vogelschutz wurden am Hochschlegl Biotope für das Birkwild gepflegt.
 

Literaturhinweise aus „Verjüngungspotenziale von Küstentanne, Douglasie und Roteiche“ von Torsten Vor (AFZ-DerWald 18/2018): [1] Brandenburg, S. (2015): Untersuchung zur Douglasiennaturverjüngung im Forstamt Reinhausen/ Niedersachsen. Unveröff. Bachelorarbeit an der Fak. f. ...
 

Literaturhinweise aus „Robinie – Ökosystemdienstleistungen: Biomasse und Blüten“ von Christin Carl (AFZ-DerWald 18/2018): [1] Kovar-Eder, J., Kvaček, Z. (2007): The integrated plant record (IPR) to reconstruct Neogene vegetation: the IPR-vegetation ...
 

Literaturhinweise aus „Forstwirtschaft und Artenvielfalt am Beispiel gefährdeter Holzkäfer“ von Peter Meyer et al. (AFZ-DerWald 17/2018): [1] Geiser, R. (1984): Rote Liste der Käfer (Coleoptera). In: Blab, J.; Nowak, E., ...
 
Borkenkäfer wie der Buchdrucker stellen insbesondere nach Extremwetterereignissen eine große Gefahr für Fichtenbestände dar.
Foto: Archiv AFZ-DerWald

Die Fichtenborkenkäfer zeigen nach wie vor eine starke Befallsaktivität. Intensive Käfersuche und schnelle Aufarbeitung sind auch jetzt noch unerlässlich.
 
Die Veranstaltung fand auf dem und um das Gelände der FVA in Freiburg statt.
Foto: J. Fischer

Am 2. Juli 2018 trafen sich 20 Forstleute aus Baden-Württemberg zu einem regionalen Netzwerktreffen des Jungen Netzwerks Forst (JNF).
 

Literaturhinweise aus „Ulmen und ihre Risiken in der Stadt, Teil 1“ von Henrik Weiß (AFZ-DerWald 16/2018): [1] BÄRTELS, A. (2008): Gehölzvermehrung, Ulmer, Stuttgart (Hohenheim), 212 S. [2] BILZ, D. (2006): ...
 
Die Festveranstaltung fand im historischen Hörsaal des Kaiserin-Friedrich-Hauses statt.
Foto: S. Loboda

Die diesjährige 68. Jahrestagung des Deutschen Forstwirtschaftsrates (DFWR) vom 24. bis 26. Juni in Berlin stellte den Privatwald in den Mittelpunkt.
 
Verbreitungskarten: Der Vogelbeerbaum (Sorbus aucuparia) mit ihren leuchtend roten Früchten kommt in weiten Teilen der Schweiz vor, die Lärche (Larix decidua) hauptsächlich südlich des Alpenhauptkamms.
Foto: Simon Speich/WSL

Auf der Website des Schweizerischen Landesforstinventars LFI lassen sich mit wenigen Klicks Verbreitungskarten einzelner Baumarten in der Schweiz erstellen.
 
Foto: Privat

Gerhard Ruge ist am 21. Juni im Alter von 90 Jahren völlig unerwartet verstorben. Sein berufliches Leben wurde geprägt durch sein Wirken im Arenbergischen Forstamt Schleiden.
 
Baumkulturtage 2018:Spannende Betriebsbesichtigung der Schreinerei Brändlin, die sehr viel Walnuss verarbeitet.
Foto: P. Reidel

Die zweiten BaumkulturtaWge fanden vom 31. Mai bis zum 3. Juni in Badenweiler statt. Und dieses Mal drehte sich alles um die Walnuss.