ABO

Alle Beiträge von "joerg.fischer@dlv.de"

In Sachsen-Anhalt wurden mittlerweile für das erste Halbjahr 2019 etliche Liefervereinbarungen über Stamm- und Industrieholz geschlossen.
 
Swiss Krono OSB/Longboards mit 18 m Länge vor der Werkszufahrt in Heiligengrabe
Foto: S. Loboda

Auf einer Exkursion zu den Firmen Opitz Holzbau und Swiss Krono konnten Mitglieder des Brandenburgischen Forstvereins die Holzverarbeitung in diesen Betrieben live miterleben.
 

Russland exportierte zwischen Januar und November 2018 rund 28 Mio. m³ Nadelschnittholz. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen die Ausfuhren um 8 % (+2 Mio. m³).
 

Die Nadelschnittholz-Exportmenge von Schweden nach Ägypten ging 2018 um 228.000 m³ zurück, die Exportmenge in Richtung Algerien nahm hingegen um 228.000 m³ zu.
 

In Baden-Württemberg sind nach Einschätzung der Forstlichen Versuchs- und Forschungsanstalt Baden-Württemberg (FVA) in diesem Jahr rund 1 Mio. Fm Käferholz angefallen.
 

Bei der 14. Laubholzsubmission der FV Unterfranken am 18. Dezember 2018 wurden 2.363 Fm Wert- und Schneideholz auf sieben Lagerplätzen meistbietend zum Verkauf angeboten.
 

Neben einem neuen Biomassekraftwerk für Wismar Pellets sind am Egger-Standort eine Fußbodenproduktion sowie eine Klebstofffabrik geplant. Auch das Unternehmen Hüttemann investiert.
 
Hessisch Lichtenau - Der Habichtstein kann zukünfig offiziell beklettert werden.
Foto: R. Meusel

Das Forstamt Hessisch Lichtenau unterzeichnete zusammen mit der Oberen Naturschutzbehörde und dem Deutschen Alpenverein die Vereinbarung über eine Kletterkonzeption.
 
Siegfried Forstreuter
Foto: NLF

Nach 36 Dienstjahren in den emsländischen Wäldern der Niedersächsischen Landesforsten, geht Revierförster Siegfried Forstreuter in den Ruhestand.
 

Textilproduktion: Stora Enso, der größte Holzindustriekonzern Europas, kooperiert künftig mit der Modekette H&M und der Inter Ikea-Gruppe.
 

Neue Fördermöglichkeiten zur Unterstützung der Jäger bei der effektiven Schwarzwildbejagung sind Inhalt der Verwaltungsvorschrift zur Förderung der Schwarzwildbejagung in Baden-Württemberg.
 
„Ehrenpilz“ von Motorsägenschnitzer Christoph Peez
Foto: HessenForst

Auf insgesamt 16 Ausstellungs- und Wandtafeln informiert das hessische Forstmuseum in Hanau interessierte Besucher bis mindestens Dezember 2019 über das geheimnisvolle Leben der Pilze.
 
Dr. Silvius Wodarz
Foto: Jens Peter Burkhardt

Am 29. Dezember 2018 ist Dr. Silvius Wodarz im Alter von 88 Jahren in seiner Wahlheimat Marktredwitz in Oberfranken unerwartet verstorben.
 

Aufgrund geringer Vorräte ist der Anfall an Käferholz in Brandenburg zu vernachlässigen, doch wirken sich die Borkenkäfermengen aus anderen Bundesländern indirekt auf den Markt aus.
 
Douglasien-Allee im Upjeverschen Forst
Foto: R. Städing/NLF

Wie in einem Kirchenschiff aus Bäumen steht man in der 130 Jahre alte Douglasien-Allee im Upjeverschen Forst bei Schortens in Niedersachsen.
 
Besuch aus China im Forstamt Clausthal
Foto: NLF

Eine Delegation des Landwirtschaftsministeriums der Provinzregierung von Anhui in China besuchte im Dezember 2018 das Niedersächsische Forstamt Clausthal.
 
Von links: Utz Hempfling, Prof. Dr. Hubert Braun, Staatsminister Thomas Schmidt
Foto: SMUL

Der sächsische Landesforstpräsident Prof. Dr. Hubert Braun wurde im Dezember 2018 in den Ruhestand verabschiedet. Sein Nachfolger wird Utz Hempfling.
 

Die Lage am Holzmarkt in Bayern ist weiterhin durch hohe Mengen an Käferholz geprägt. Der Frischholzeinschlag für Nadelholz bleibt im Staatswald ausgesetzt.
 
Seit dem 1. Januar 2019 gelten in Baden-Württemberg neue Regeln für den Transport von Stammholz.
Foto: S. Loboda

Seit dem 1. Januar 2019 darf in Baden-Württemberg ohne Sondergenehmigung nur noch Stammholz mit einer Länge von 19 m (+ Übermaß) transportiert werden.
 
Der Waldzustand bliebt 2018 im Vergleich zum Vorjahr weitestgehend konstant.
Quelle: Berliner Forsten

Der Waldzustand blieb 2018 im Vergleich zum Vorjahr weitestgehend konstant. Die Folgen der ausgeprägten Trockenheit sind noch nicht erfasst und werden erst in den Folgejahren sichtbar werden.
 
Der Anteil alter Wälder in Baden-Württemberg ist laut der Umweltdaten 2018 stark angestiegen.
Foto: J. Fischer

Die am 13. Dezember 2018 vom Umweltministerium Baden-Württemberg sowie der Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg veröffentlichten Umweltdaten 2018 belegen steigenden Naturschutztrend.
 
Im Querschnitt durch die Nadel einer Kiefer sind zwei Poren an der Oberfläche erkennbar. Diese Stomata regulieren die Wasserverdunstung und die CO2-Aufnahme.
Illustration: Miriam Isaac-Renton

Klimawandel - warum Wälder in Kanada nicht in der Lage sind, der künftig häufiger auftretenden Trockenheit standzuhalten:
 
Harald Weber
Foto: StMELF

Bayern: Neuer Chef des Amts für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten in Coburg wird Landwirtschaftsdirektor Harald Weber.
 
Charta für Holz 2.0 im Dialog – Eröffnung durch Bundesministerin Julia Klöckner
Foto: BMEL

Über 130 Experten kamen am 11. Dezember 2018 in Berlin zusammen, um über Klimaschutz und Nachhaltigkeit im Bausektor zu diskutieren.
 
Die geschützten Przewalski-Pferde auf einem ehemaligen Truppenübungsplatz der BImA in Schweinheim bei Aschaffenburg
Foto: Deutsche Bahn AG

Um geeignete Ausgleichsflächen noch schneller zu finden, haben die DB Netz AG und die BImA einen neuen Vertrag geschlossen.