ABO

Ausrüster brauchen leistungsfähige Sägeindustrie

Auf Einladung der Firma Vollmer diskutierten Vertreter des Bundesverbandes Säge- und
Holzindustrie Deutschland (BSHD) mit Maschinen- und Anlagenherstellern über die aktuelle Situation und die zu erwartenden Branchenentwicklungen insbesondere mit Blick auf die künftige Rohstoffversorgung der Betriebe.

Für die Ausrüster der Sägeindustrie hat der deutschsprachige Markt für Sägewerksmaschinen nach wie vor eine große Bedeutung, obwohl teilweise in den Exportmärkten mehr Umsatz generiert wird. Deutschland ist vielmehr ein „Leitmarkt“, dessen hohen Anforderungen Ansporn für Innovationen und Weiterentwicklungen sind, die dann auch im Ausland erfolgreich vermarktet werden können. Die Ausrüstungsbranche ist daher auch weiterhin an einer leistungsfähigen Industrie im Heimatmarkt interessiert. Mit großem Interesse wurde zur Kenntnis genommen, dass die gesicherte Versorgung mit Rohholz eines der zentralen Themen der Sägeindustrie in der nahen Zukunft ist.

Die Teilnehmer vereinbarten einen stärkeren Informationsaustausch. BSHD-Aktionen zur Verbesserung der Rohholzversorgung werden die Unternehmen der Ausrüstungsbranche in ihren Regionen mit aktiv unterstützen.

BSHD

Auch interessant

von