ABO
Auslobung Holzbaupreis Hessen 2011

Auslobung Holzbaupreis Hessen 2011

Viele innovative Bauten setzen auf Holz als Bau- und Werkstoff. Um solche Leuchtturmprojekte der Öffentlichkeit vorzustellen, loben das Kompetenzzentrum HessenRohstoffe (HeRo) e.V. und das Hessische Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung den Holzbaupreis Hessen 2011 aus. Schirmherr ist der Hessische Staatsminister für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung.
 
Der Holzbaupreis ist mit 5000 € dotiert. Um die Teamleistung zu betonen, können sich Bauherren, Architekten, Tragwerksplaner und Holzbaubetriebe gleichermaßen bewerben. Dabei werden als mögliche Kriterien gestalterische und konstruktive Merkmale, die werkstoffgerechte Verwendung von Holz, die Anwendung von konstruktivem Holzschutz, die Einbindung in den Bestand bei Umbauten, Erweiterungen und Sanierungen, die Energieeffizienz des Bauwerks und die barrierefreie Gestaltung des Bauwerks zugrundegelegt.

Der Holzbaupreis kann vergeben werden für Einzelbauwerke oder Gebäudegruppen, Ingenieurstragwerke sowie Bestandsbauten, die saniert oder mit einem Um- oder Erweiterungsbau versehen wurden. Wettbewerbsgebiet ist das Land Hessen. Die Bauwerke müssen dem Baurecht des Landes Hessen entsprechen und im Zeitraum zwischen 2008 und dem Abgabetermin überwiegend fertiggestellt worden sein. Die Verwendung von Holz in technisch einwandfreier Konstruktion ist eine maßgebliche Voraussetzung.

Die Jury setzt sich zusammen aus folgenden namhaften Fachleuten verschiedener Institutionen und Verbände: Dipl.-Ing. Heinz Moering (Holzfachschule Bad Wildungen), Dipl.-Ing. Helmhard Neuenhagen (Holzbau Deutschland – Verband Hess. Zimmermeister e.V.), Dipl.-Ing. Brigitte Schneider (Hess. Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung), Dipl.-Ing. Edgar Haas (Fachberatung Informationsdienst Holz), Prof. Dr.-Ing. Werner Seim (Hochschule Kassel), Dipl.-Ing. Architekt BDA Manfred Lenhart (Vertreter Architekten- und Stadtplanerkammer Hessen) und Prof. Dr.-Ing. Leander Bathon (Vertreter Ing. Kammer Hessen).

Der Holzbaupreis Hessen 2011 wird vom Kompetenzzentrum HessenRohstoffe und dem Ministerium für Wirtschaft, Verkehr und Landesentwicklung im Rahmen einer Festveranstaltung am 30. September 2011 verliehen.

Abgabetermin ist der 9.8.2011 (Datum des Poststempels). Die Unterlagen sind unter dem Stichwort „Holzbaupreis Hessen“ einzureichen an:

Ingenieurbüro Ilona Schadock, Pfarrwiese 10, 36341 Lauterbach
Kompetenzzentrum HessenRohstoffe

Auch interessant

von