Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Aserbaidschan baut auf erneuerbare Energien

Die Asiatische Entwicklungsbank (ADB) stellt einen Kredit in Höhe von 40 Mio. US-Dollar bereit, um zwei Kraft-Wärme-Kopplungsanlagen als Pilotprojekte in Aserbaidschan zu errichten. Die Kraftwerke in den Regionen Oghuz und Agjabedi sollen mit Biomasse befeuert werden. Mit einer Gesamtkapazität von 16 Megawatt sollen sie neben Strom auch Fernwärme in die beiden Regionen des Landes liefern.

Wie die Deutsche Energie-Agentur(dena) weiter berichtet, will die aserbaidschanischen Regierung mit ihrem Erneuerbare-Energien-Gesetz bis zum Jahr 2020 insgesamt 20 % des Stroms aus erneuerbare Energien erzeugen.

Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena)

Auch interessant

von