Holzernte

Zugangsbeschränkt Ewald Sorger hat Arbeit in der Krise

von Oliver Gabriel

Dass eine gute Vertretung und ein guter Service Pluspunkte bei den Forstunternehmern sind, ist eine Straßenweisheit. Auch Ewald Sorger aus Twimberg in Kärnten teilt sie. Ihm ist darüber hinaus die räumliche Nähe zu seinem Maschinenhändler wichtig.

Dieser Beitrag ist nur für Abonnenten zugänglich. Wenn Sie Abonnent von AFZ DerWald, Forst&Technik oder Deutscher Waldbesitzer sind, können Sie sich anmelden oder registrieren und erhalten die gewünschten Artikel kostenfrei.

Anmelden oder registrieren