Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Analyse zu den weltweiten Nadelholzvorräten

Die globalen Nadelholzvorräte werden von 2010 bis 2020 voraussichtlich um 20 % wachsen, besagt eine auf woodmarkets.com veröffentliche Analyse. Die Region, die über diesen Zeitraum mit Abstand die größten Holzzuwächse von 50 % verzeichnen wird, sind die USA. Mit einem Zuwachs von 40 % werden Brasilien, Neuseeland und Chile die größten Nadelschnittholzproduzenten auf der Südhalbkugel sein.
Im selben Zeitraum soll Europas Vorrat bloß um 15 % wachsen – vor allem in Schweden, Finnland, Deutschland, Polen, Frankreich, Tschechien und Österreich. Einen Rückgang der Nadelholzvorräte prophezeien die Analysten in Kanada, China und Russland.
Die globale Erntemenge erholt sich zusehends. Der Einschlag drehte 2009 nach Jahren des Rückgangs 2010 mit 869 Mio. Fm ins Plus und lege seither stetig zu, heißt es.
timber-online.net

Auch interessant

von