ABO
Aktion Waldjugendspiele NRW 2012

Aktion Waldjugendspiele NRW 2012

„Erneut haben über 40.000 Grundschulkinder in 2012 in ganz Nordrhein-Westfalen an Waldjugendspielen teilgenommen dies entspricht etwa einem Viertel eines 4.-Grundschuljahrgangs. Das Ergebnis dokumentiert eindrucksvoll, wie gut das landesweite Angebot von Landesbetrieb Wald und Holz NRW und SDW inzwischen angenommen wird. Es macht aber zugleich auch deutlich, wie groß der Bedarf nach Umweltbildungsangeboten im Wald ist“ betonte die Schirmherrin der „Aktion Waldjugendspiele“, Landtagspräsidentin Carina Gödecke anlässlich der Abschlussveranstaltung am 19. März im Landtag in Düsseldorf.
 
Waldjugendspiele gibt es in NRW bereits seit 1977. Sie finden jährlich zumeist im September/Oktober statt und werden vorzugsweise mit den 4. Klassen im Grundschulbereich durchgeführt. Auf einem 2 km langen Parcours mit 10 bis 15 Stationen sollen die Kinder mit Geschick, Beobachtungsgabe und detektivischem Spürsinn bestimmte Aufgaben lösen, die sich im Zusammenhang mit dem Ökosystem Wald stellen. Im Mittelpunkt stehen dabei das Naturerlebnis und das spielerische Erarbeiten von Einblicken in natürliche Zusammenhänge des Ökosystems Wald.
Dr. Hans-Jürgen Schäfer, zuständiger Fachbereichsleiter von Wald und Holz NRW: „Am Beispiel des Waldes lässt sich besonders gut darstellen, dass eine naturverträgliche, nachhaltige Nutzung und der Schutz unseres Lebensraumes miteinander vereinbar sind. Deshalb ist es so wichtig, unsere Kinder mit dem Wald vertraut zu machen.“
 
„Den Wald erlebbar machen und dabei spielerisch Wissen und Erfahrungen vermitteln ist aus pädagogischer Sicht besonders geeignet, ein positives Naturverständnis in unserer Jugend zu wecken“, betonte die SDWLandesvorsitzende Marie-Luise Fasse MdL. Sie bedankte sich nachdrücklich bei allen Försterinnen und Förstern sowie ehrenamtlichen Helfern für ihr außerordentliches Engagement. Hauptakteure des Tages waren drei Schulklassen aus Herten, Littfeld (Kreis Siegen-Wittgenstein) und Ottbergen (Kreis Höxter). Diese wurden zuvor ausgelost aus den fast 1.800 Klassen, die landesweit an den Waldjugendspielen teilgenommen hatten.

SDW NRW

Auch interessant

von