ForstTechnik

Zugangsbeschränkt Energieholztechnik auf der Agritechnica

Bearbeitet von Oliver Gabriel

Mit 2.803 Ausstellern und 450.000 Besuchern ging am 18. November die Agritechnica in Hannover zuende. Der Forstteil der Messe in der Halle 26 und im angrenzenden Freigelände ist ohne Firmen wie Posch oder BGU zwar geschrumpft, bot jedoch immer noch reichlich Neuheiten für die Energieholzproduktion.

Dieser Beitrag ist nur für Abonnenten zugänglich. Wenn Sie Abonnent von AFZ DerWald, Forst&Technik oder Deutscher Waldbesitzer sind, können Sie sich anmelden oder registrieren und erhalten die gewünschten Artikel kostenfrei.

Anmelden oder registrieren