Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

AGR veröffentlicht Position zu Klimaschutzleistungen

In der Diskussion um die Vergütung von Klimaschutzleistungen des Waldes hat die Arbeitsgemeinschaft Rohholz ein Positionspapier veröffentlicht. Darin heißt es, der Schlüssel zum Erhalt der Waldfunktionen angesichts des Klimawandels sei die nachhaltige und dauerhafte Bewirtschaftung der Wälder.

Die AGR unterstütze grundsätzlich eine Vergütung der Klimaschutzleistungen des Waldes. Denn bei zunehmenden Kalamitäten und fallenden Holzpreisen könne der Waldbesitzer die walderhaltenden Investitionen, wie Neupflanzungen, kaum noch leisten.

Voraussetzung der Honorierung, die Waldbesitzern zu Gute kommen soll, sei der verantwortungsvolle Umgang mit dem Wald. Dazu gehören unter anderem der klimagerechte Waldumbau und insbesondere die dauerhafte Bewirtschaftung.

Bereitstellung von Holz als Voraussetzung

Deshalb solle die Bereitstellung des Rohstoffs Holz mit der Klimaschutzvergütung von Waldeigentümern verknüpft werden. Die Bäume entziehen der Atmosphäre Kohlenstoff und lagern ihn im Holz ein. „Durch die Verwendung von Holzprodukten wie Verpackungen, Papier oder Möbeln anstelle von Rohstoffen auf fossiler Basis tragen wir aktiv zum Klimaschutz bei“, kommentiert Leonhard Nossol, Präsident der AG Rohholz.

Die angestrebte Flächenprämie sollte dabei eine Basisfinanzierung darstellen, die den Waldbesitzer grundsätzlich in die Lage versetzt seinen Wald zu bewirtschaften.

Flächenstilllegungen schädlich

Nur wenn der Wald der Gesellschaft langfristig den Rohstoff Holz in ausreichender Menge und Qualität zur Verfügung stelle, werden wichtige Klimaziele erreichbar bleiben. Es werde in Zukunft in verstärktem Maße gebraucht werden, um die Rohstoffbasis der Bioökonomie zu liefern, zu der die Wirtschaft in Deutschland und Europa umgebaut werden soll. Eine Vergütung von Flächenstilllegungen im Wald könnte dem Klimaschutz hingegen enormen Schaden zufügen, ergänzt AGR Geschäftsführer Lukas Freise.

Positionspapier AGR zu Klimaschutzleistungen

AGR/Red.

Auch interessant

von