Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Zwei Millionen Waldeigentümer sind eine starke Stimme in Deutschland

AGDW – Die Waldeigentümer zum internationalen Tag der Umwelt

„Mit dem Biorohstoff Holz aus unseren heimischen Wäldern haben wir den Schlüssel zu einer nachhaltigen, erfolgreichen und beschleunigten Energiewende praktisch und faktisch in der Hand!“ erklärte Michael Rolland, Geschäftsführer der AGDW – Die Waldeigentümer anlässlich des Tages der Umwelt 2013. Mit nachwachsenden Rohstoffen schnell und effizient fossile Ressourcen zu ersetzen, sei aktiver Umwelt- und Klimaschutz sowie ein wichtiger Beitrag für eine echte und generationengerechte Energiewende, betonte Rolland. Deutschlands Wälder seien nicht nur beim Holzvorrat Spitze, sondern auch bei der Biodiversität. Das sei das Ergebnis der verantwortungsvollen, nachhaltigen Forstwirtschaft in Deutschland im Zusammenspiel mit einer vielfältigen und vielschichtigen Eigentümerstruktur.

Der Wald und sein Rohstoff Holz böten einen wesentlichen Baustein für einen zukunftsgerichteten Wandel im Zeitalter der erneuerbaren Energiegewinnung. „Mit der Nutzung von Holz aus unseren heimischen Wäldern haben wir hierfür schon heute ein Erfolgsrezept direkt vor unserer Haustür. Wir brauchen jetzt politische Rahmenbedingungen zur weiteren Förderung innovativer, nachhaltiger Produkte und einer wirtschaftlichen Neuausrichtung“, so Rolland. Die sinnvolle und verantwortungsbewusste Nutzung nachwachsender Rohstoffe müsse deshalb einen politischen Schwerpunkt der Zukunft bilden.

AGDW - Die Waldeigentümer

Auch interessant

von