ABO

AG Wald: Klimawandel erfordert stabile Mischwälder

Die AG Wald Baden-Württemberg fordert die Verstärkung der Anstrengungen um eine naturnahe Waldwirtschaft. Der eingeschlagene Weg zu stabilen, artenreichen und vielgestaltigen Wäldern müsse fortgesetzt werden. Nur so werde der Wald, der fast 40 % der Landesfläche ausmacht, den Klimaveränderungen, den vielfältigen Ansprüchen der Gesellschaft, der Ökologie und der Holzwirtschaft in Zukunft gerecht werden können. „Dazu braucht es keine neuen gesetzlichen Reglementierungen, sondern der bereits Mitte der 1980-iger Jahre eingeschlagene Weg des naturnahen Waldumbaus muss konsequent weiterentwickelt und umgesetzt werden“, meint Ulrich Kienzler, Vorsitzender der AG Wald Baden-Württemberg.
Der damals eingeschlagene Weg sei unterbrochen worden durch mehrere Verwaltungsreformen und massiven Personalkürzungen von 40 % im Forstbereich. Die Diskrepanz zwischen zunehmenden Aufgaben und weniger Personal für die Pflege und Bewirtschaftung der Wälder bleibe nicht ohne Folgen. Auseinandersetzungen mit Naturschutzverbänden, anderen Interessengruppen und der Bevölkerung vor Ort würden sich häufen. Kienzler fordert eine Kehrtwende und wieder mehr Forstleute für einen nachhaltigen und naturnahen Waldbau.

300 Jahre forstliche Nachhaltigkeit verpflichten. Die heutige Generation von Forstleuten will mit und für die Menschen im Land den Wald für die kommenden Generationen fit machen. Nur so könnten unsere Wälder die wichtige Rolle in den ländlichen und urbanen Räumen auf Dauer erfüllen. Nachhaltiges Handeln werde hier konkret und umfasst auch die Waldpädagogik als wichtigen Bildungsauftrag im Wald. Das setze eine entsprechende Personalausstattung in den öffentlichen Forstverwaltungen voraus. Kienzler fordert die Landesregierung auf, die im Koalitionsvertrag beschriebene aufgabengerechte Stärkung der Forstverwaltung zügig umzusetzen anstatt weiter Stellen zu streichen.

AG Wald Baden-Württemberg

In der AG Wald Baden-Württemberg sind der Baden-Württembergische Forstverein e.V., der Bund deutscher Forstleute, die Schutzgemeinschaft Deutscher Wald e.V., Landesverband Baden-Württemberg und der Verein für forstliche Standortskunde und Forstpflanzenzüchtung zusammengeschlossen.

AG Wald

Auch interessant

von