ABO
AfL Niedersachsen: Neuer Vorstand gewählt

AfL Niedersachsen: Neuer Vorstand gewählt

Am 24. Juni trafen sich die Mitglieder der AfL Niedersachsen zu einer außerordentlichen Mitgliederversammlung in Schwarmstedt. Grund für diesen Termin war der Tod des Gründers und langjährigen Vorsitzenden der AfL Niedersachsen Hans-Jürgen Narjes am 10. Mai. Und so begann die Versammlung mit einer Gedenkminute an den verstorbenen Vorkämpfer für die Branche.
Im Zuge der Versammlung besprachen die Mitglieder die Neuausrichtung der Verbandsarbeit und wählten einen neuen Vorstand, der sich fortan folgendermaßen zusammensetzt: Neuer Vorsitzender der AfL Niedersachsen ist Michael Haarhaus aus Wiegersen, langjähriger Stellvertreter von Narjes. Seine beiden Stellvertreter sind Franz-Josef Butterweck aus Lehe und Jürgen Hartig aus Niemetal-Imbsen. Weiter zum Geschäftsführenden Vorstand gehören als Kassenwartin Vera Butterweck-Kruse und als Schriftführer Frank-Ludger Sulzer. 
„Einen Hans-Jürgen Narjes wird man nicht ersetzen können“, sagte Haarhaus in seiner Rede, und daher möchte er „in Zukunft die Arbeit in der AfL auf mehrere Schultern verteilen.“ Dass dies funktioniert, hat man nicht nur „an zwei sehr effektiven Vorstandsitzungen in den letzten Wochen gesehen, sondern an der tollen Teamarbeit über den Vorstand hinaus, mit der wir insgesamt vier AfL-Stände auf der Ligna in Hannover erfolgreich besetzen haben“, erläutert Haarhaus weiter. Man habe auf der Messe aber auch in vielen Telefonaten gespürt, wie groß das Interesse vieler Partner an der niedersächsischen Forstunternehmerschaft ist. Viele wollen nun wissen, wie der Verband sich in Zukunft präsentieren wird. „Das alleine ist genug Ansporn für uns, das Lebenswerk von Hans-Jürgen Narjes mit einem aktiven Gesamtvorstand fortzuführen“, kündigte der neue Vorsitzende an.
Frank Sulzer

Auch interessant

von