ABO
Änderung bei Kennzeichnung von Bauschnittholz für tragende Zwecke

Änderung bei Kennzeichnung von Bauschnittholz für tragende Zwecke

Seit 1. Januar 2012 ist die CE-Kennzeichnung für Bauschnittholz für tragende Zwecke mit rechteckigem Querschnitt verpflichtend. Mit dem Ü-Zeichen gekennzeichnetes Bauschnittholz ist nur noch aus Restlagerbeständen erhältlich.

Merkblätter und Informationen von Holzbau Deutschland, die von der Änderung bei der  Kennzeichnung von Bauschnittholz für tragende Zwecke betroffen sind, befinden sich derzeit in Überarbeitung und werden in Kürze in novellierter Form bereitgestellt.

Holzbau Deutschland

Auch interessant

von